Messen

Optimale Pflege für Orchideen

Für die zusätzliche Versorgung von Orchideen hat Neudorff die anwendungsfertige OrchideenPflege entwickelt. Dieses Pflanzenhilfsmittel enthält eine Vielzahl pflanzlicher Stoffe sowie Harnstoff. Es fördere damit das vitale Wachstum der empfindlichen Orchideen sowie deren Blütenbildung. Durch die regelmäßige Befeuchtung verbessere sich zusätzlich noch das Mikroklima, denn die Orchideen lieben eine hohe Luftfeuchtigkeit. In der Wachstumsphase werden die Blätter der Pflanzen alle ein bis zwei Wochen mit der OrchideenPflege eingesprüht, in der Ruhephase reicht die Behandlung alle zwei bis drei Wochen, empfiehlt Neudorff. OrchideenPflege hinterlasse keine Kalkflecken auf den Blättern und sei unbedenklich für Mensch und Tier.

Für die anwenderfreundliche Bekämpfung von Ameisen hat Neudorff das Loxiran AmeisenGießmittel entwickelt. Es enthält den natürlichen Wirkstoff Pyrethrine aus dem Chrysanthemenblüten-Extrakt. Loxiran AmeisenGießmittel ist in wasserlöslichen Portionsbeuteln für jeweils ein Liter Gießwasser verpackt. Der Beutel werde einfach in das Wasser gegeben und umgerührt. Das natürliche Folienmaterial löse sich in Wasser schnell auf. Die Lösung könne dann direkt auf die Ameisennester gegossen werden. Die Wirkung setze sofort ein, das Ameisenproblem ist auf diese Weise nach kurzer Zeit gelöst.

Des Weiteren bietet Neudorff mit den homöopathischen Elixieren eine neue Produktlinie an. Es handelt sich dabei um Pflanzenstärkungsmittel aus natürlichen Inhaltsstoffen, die im Gieß- oder Sprühverfahren auf die Pflanzen gebracht werden. Vorbeugend angewendet erhöhen sie die pflanzeneigene Widerstandskraft und sorgen für prächtige Blüten und gleichmäßiges Wachstum. Die regelmäßige Anwendung stärkt die Wurzeln und regt den Neuaufbau der Wurzeln an, informiert Neudorff. Als Konzentrate gibt es das homöopathische Rosen-Elixier, das Pflanzen-Elixier sowie das Gemüse- & Obst-Elixier. Anwendungsfertig in der Sprühflasche bietet Neudorff das Orchideen-Elixier an. Durch die pflanzlichen Inhaltsstoffe seien die homöopathischen Elixiere nicht bienengefährlich.

Kontakt: W. Neudorff GmbH KG, An der Mühle 3, 31860 Emmerthal, Tel.: 05155-6240, E-Mail: info@neudorff.de, Internet: www.neudorff.de.