Messen

Orchidee mit frechem Namen

Neon, ein Netzwerk aus fünf Gärtnereien, präsentiert auf der IPM in Essen ihre Neuheit ‘Table Dance’. Sie hat nicht nur einen frechen Namen, sie sieht auch reizend aus, so das Netzwerk. Auf dem Wohnzimmertisch fühle sie sich wohl. In dem kleinen Topf steckt eine zierliche Phalaenopsis. Die kleinen Blüten strecken sich empor, und die leuchtenden Farben machen aus jedem Raum etwas Besonderes, beschreibt Neon seine Neuheit.

‘Table Dance’ ist eine geschützte Marke. Ein besonderes Merkmal ist, dass die Phalaenopsis-Hybride einen zarten Wuchs hat, deshalb bekommt sie eine Partnerpflanze. Diese zwei Pflanzen blühen zusammen auf und erfreuen den Kunden mit doppelter Blütenpracht. Die Pflege wurde ebenso vereinfacht, da man nur noch einmal etwas Wasser in den Topf gibt. Ein langes Aufstauen, wie mit dem alten Rindensubstraten, ist nicht mehr erforderlich, informiert Neon.

Kontakt: Hassinger GbR, Hauptsitz Züchtungsbetrieb New European Orchid Network, Saarstraße 114, 65201 Wiesbaden, Tel.:?06 11-9 74 24 51, E-Mail: hassinger.no@t-online.de, Internet: www.hassinger-orchideen.de.

• Halle 1, Stand 107