Messen

„Pflanzenliebling“

Zur IPM 2009 stellt die Agrostim Biotechnologieprodukte GmbH den in Kooperation mit der Wolfen Polymer GmbH neu entwickelten „Pflanzenliebling“ vor. Er bringt jegliches Produkt besser an Blatt und Stiel und ist eine organische Komposition aus Stärke und Huminsäure, es gibt kein Ver-kleben der Blätter, informiert Agrostim. Diese werden nur mit einem leichten Film überzogen und bekommen eine matt glänzende, samtige Optik, welche selbst bei Regen mehrere Wochen anhält.

Die Huminsäure im Produkt bewirke eine bessere Aufnahme von Wirkstoffen, aktiviere den Zellfluss und könne den Düngeraufwand reduzieren. Der Befall mit Pilzen und Trockenstress werde durch stabilere Zellaußenwände gesenkt. Die Ausbringung anderer Produkte werde reduziert und ihre Effizienz verbessert.

Durch zielgerichtete Anwendung ist den Angaben zufolge ein geringerer Wasseraufwand möglich; tropfnasses Besprühen ist nicht zwingend notwendig. Enthaltene zugesetzte Wirkstoffe bilden ein Depot in der aufgebrach- ten Schicht und können über einen längeren Zeitraum aufgenommen werden. Im zeitigen Frühjahr komme es zu weniger Ausfall an Kulturen durch Frost und Vorsommertrockenheit. Der Pflanzenliebling ist biologisch und umweltfreundlich, versichert Agrostim.

Kontakt: Agrostim Biotechnologieprodukte GmbH, Oberer Weg 17, 09434 Hohndorf, Tel.: Tel.: 0 37 25-4 49 97 04, Internet: www.agrostim.de.