Plantarium: erste Preise zum Start vergeben

Veröffentlichungsdatum:

Der Startschuss für die 35. Ausgabe der Plantarium ist gefallen. Ab heute und bis einschließlich Samstag, 26. August liefert die Internationale Fachmesse Inspirationen für die Baumschulwirtschaft. Zudem wurden bereits die ersten Auszeichnungen vergeben, unter anderem für die beste Novität und den besten Stand der Plantarium.

Den Titel „Beste Novität der Plantarium 2017“ trägt ab sofort die von De Jong Plant B.V. (Boskoop) eingereichte Hydrangea macrophylla ‘Jong 01’ (Lady Mata Hari). Die Jury überzeugten vor allem die verschiedenen Stadien der einzelnen Blüten: dunkel gefärbte und hellere Blüten in einer Zwiebel. „Die Pflanze ist zudem robust und kompakt, besitzt kräftige Blüten und lässt sich auch gut bläuen. Sie ist vielseitig verwendbar und hat eine ausgezeichnete Präsentation“, so das Urteil der Jury.

Beste Novität der Plantarium auf weiteren Messen zu sehen

Mit der Auszeichnung beginnt für die „Beste Novität der Plantarium 2017“ eine Reise zu mehreren weiteren Fachmessen, auf denen sich Hydrangea macrophylla ‘Jong 01’ den Besuchern präsentiert. So ist die Hortensien-Neuheit vom 4. bis 6. Oktober auf der Fachmesse GrootGroenPlus in Zundert zu sehen, bevor es weitergeht zum italienischen Garten-Event Orticolario, das vom 29. September bis 1. Oktober im Villa Erba Park am Comer See stattfindet.

Von den insgesamt 97 zur Novitäten-Begutachtung angemeldeten Neuzüchtungen prämierte die Fachjury außerdem noch zwei weitere Pflanzen mit einer Goldmedaille – Clematis ‘Zo09113’ (Pernille), eingereicht von der Clematis-Gärtnerei J. van Zoest (Boskoop), sowie Diervilla splendens ‘El Madrigal’ (Diva) von Van Vliet New Plants (Stroe). Darüber hinaus vergab die Jury sieben Silber- und vierzehn Bronzemedaillen.

Beste Stände der Zulieferer gekürt

Ebenfalls ausgezeichnet wurden die besten Stände der 35. Plantarium. Unter den Zulieferern ging der Preis an den Stand von Duif International aus Aalsmeer. In den Augen der Jury ist der Stand des Importeurs und Großhändlers für Garten- und Wohndekoration eine „künstlerische Glanzleistung“.

Über Platz 2 darf sich der ebenfalls in Aalsmeer ansässige Substratlieferant Jongkind BV freuen, dessen Stand „mit Liebe zum Detail innovativ und nachhaltig gestaltet“ wurde, wie die Jury meint. Den dritten Platz in der Kategorie „Zulieferer“ belegt der Stand von Designstar aus Boskoop, der die Jury mit seiner „klaren und eindeutigen Botschaft“ überzeugte.

Bester Stand der grünen Teilnehmer der Plantarium

Bei den grünen Teilnehmern kürte die Jury den Stand von F.N. Kempen BV aus Mijdrecht zum Besten der diesjährigen Plantarium. Platz 2 in dieser Kategorie belegt der Messeauftritt von Hoogeveen Plants BV aus Hazerswoude-Dorp, der sich – so die Auffassung der Jury – ideal mit dem erstplatzierten Stand von F.N. Kempen ergänzt.

„Die beiden Stände überzeugen mit einer außergewöhnlich guten Präsentation und verleihen einander noch mehr Aussagekraft. Das moderne Sortiment wird kreativ präsentiert. An jedem Produkt ist ein Etikett mit einer ‚Story‘ angebracht“, so das Urteil der Jury. Lediglich das etwas breitere Sortiment am Stand von F.N. Kempen machte letztendlich den Unterschied zwischen Platz 1 und 2 aus.

Drittplatziert in der Kategorie „Grüne Teilnehmer“ ist der Stand von T. Wezelenburg Handelskwekerijen BV aus Boskoop. Die Messepräsenz der Baumschule sticht in den Augen der Jury „durch die einzigartige Weise hervor, auf die die Geschichte der T. Wezelenburg Handelskwekerijen BV kommuniziert wird. In der heutigen, schnelllebigen Gesellschaft, in der viele Fortschritte erzielt werden, zeigt dieser Stand, wo die Wurzeln des Unternehmens liegen und in welchen Bereichen es bereits seit vielen Jahren tätig ist. Dabei werden fachmännisches Können und Handwerkskunst besonders hervorgehoben.“

Gewinner der Pressepreises der Plantarium 2017

Außerdem hat die Verleihung des Pressepreises der Plantarium stattgefunden. Die international besetzte Journalisten-Jury kürte Cercis canadensis ‘The Rising Sun’ von Joh Stolwijk & Zn. (Boskoop) zum Gewinner in der Kategorie Garten-, Balkon- Terrassenpflanzen. In der Kategorie Konzepte verlieh die Jury den Pressepreis an Van der Starre (Boskoop) und ihr FleuraTerrazza-Konzept für Kletterpflanzen.

Platz 2 und 3 in der Kategorie Gartenpflanzen gingen an Diervilla splendens ‘Diva’ von Van Vliet New Plants (Stroe) sowie EveryDaylily von CNB New Plants aus Lisse. Bei den Konzepten wurde MixMasters von Florensis Zweiter und Magical Colours your Home von der Kolster bv aus Boskoop Dritter.

Cookie-Popup anzeigen