Messen

Plantarium: Neuheiten und Konzepte ausgezeichnet

, erstellt von

Clematis ‘Zo14100’ (‘Little Lemons’), Cercis canadensis ‘Carolina Sweetheart’ und Pottburri heißen die Gewinner der diesjährigen Plantarium. ‘Little Lemons’ wurde auf der Fachmesse für die internationale Baumschulwirtschaft als beste Neuheit prämiert, während Pottburri und ‘Carolina Sweetheart’ beim Pressepreis der Plantarium abräumten.

‘Carolina Sweetheart’ punktet mit spektakulär buntem Laub

Die von den in Boskoop ansässigen Joh. Stolwijk & Zonen Boomkwekereijen B.V. eingereichte Cercis canadensis ‘Carolina Sweetheart’ überzeugte die 17 internationalen Fachjournalisten, die in diesem Jahr als Juroren des Plantarium Pressepreises fungierten, in der Kategorie Garten-, Beet- und Balkonpflanzen. Ausschlaggebend für die Prämierung war insbesondere das spektakulär bunte Laub der Pflanze, die sich aufgrund ihrer durchschnittlichen Größe hervorragend für den Garten eignet.

Auf Platz zwei und drei in dieser Kategorie folgen der von Van Son & Koot bv aus Kaatsheuvel eingereichte Acer palmatum ‘Extravaganza’ sowie Helianthus ‘SUNbelievable Brown Eyed Girl’ von F.N. Kempen bv. Insgesamt hatten sich in bei den Garten-, Beet- und Balkonpflanzen acht Kandidaten um den diesjährigen Pressepreis beworben.

Konzept biologisch abbaubarer Töpfe gewinnt Pressepreis

In der Kategorie Konzepte entschieden sich die Juroren übereinstimmend für Pottburri, worunter sich biologisch abbaubare Töpfe von F.N. Kempen aus dem niederländischen Mijdrecht verbergen. Diese sollen die Nachfrage nach Alternativen zu Plastikprodukten decken und treffen somit den Nerv der Zeit. Positiv bewertet wurden außerdem der eingängige Name des Konzepts und die ansprechende Farbe des Topfes, wie es in der Jury-Begründung heißt.

Damit ließ Pottburri den zweitplatzierten Zero Plastic Tray von Colour Your Garden aus Boskoop sowie das Konzept Colour Your Table von der ebenfalls in Boskoop ansässigen De Jong Plant B.V. auf Platz drei hinter sich. In der Kategorie Konzepte musste sich die Jury zwischen insgesamt fünf Bewerbern entscheiden.

Beste Neuheit der Plantarium ist „einzigartig und innovativ“

Zur besten Novität der Plantarium 2019 wurde Clematis ‘Zo14100’ (‘Little Lemons’) gewählt. Die von der Clematiskwekerij J. van Zoest aus Boskoop eingereichte Neuzüchtung überzeugte die Juroren der Koninklijke Vereniging voor Boskoopse Culturen (KVBC) unter anderem durch ihren außergewöhnlichen, sehr kompakten und buschigen Wuchs. Auch die hellgelben hängenden glockenförmigen Blüten der Clematis trugen zum Jury-Urteil „einzigartig und innovativ“ bei. Die Pflanze, die sich nicht nur für Beete und Töpfe, sondern auch für Blumenampeln eignet, sei „ein echter Durchbruch in der Clematis-Veredlung“. ‘Little Lemons’ erhält als beste Novität der Plantarium nach der Messe einen Platz im Sortimentsgarten Harry van de Laar in Boskoop, wo in einem eigenen Plantarium-Feld die besten Neuheiten der letzten Jahre gepflanzt sind.

Von den in diesem Jahr insgesamt 77 zur Neuheiten-Prämierung zugelassenen Bewerbern wurden neben ‘Little Lemons’ außerdem noch die Neuzüchtungen Buddleja ‘SRPBUD989’ (‘Blue Sarah’) und Hydrangea paniculata ‘HYLV02’ (‘Whitelight’) mit Gold prämiert. Darüber hinaus vergab die KVBC-Jury elf Silber- und achtzehn Bronzemedaillen.