Messen

Premium-Konzept geht auf

Das von dem norddeutschen Substrathersteller Gramoflor auf der IPM 2006 vorgestellte Premiumkonzept für den Fachhandel hat sich nach eigenen Angaben bereits im ersten Jahr als voller Erfolg entpuppt.

Gegen den landläufigen Trend zu Massenvermarktung und Billigware entwickelte das Unternehmen ein innovatives Verkaufskonzept, das eine professionelle Produktqualität mit einer exklusiven Verpackung verbindet. So orientier sich Gramoflor an den Bedürfnissen seiner Kunden, den fachorientierten Endverkaufsbetrieben und Gartencentern. Die Identität des Fachbetriebes stehw im Mittelpunkt dieses Konzeptes. Weitere Vorteile seien hohe Margen, keine Vergleichbarkeit mit dem Angebot in Baumärkten und Ketten und auf einander abgestimmte Verkaufslinien.

Gramoflor konnte den Angaben zufolge mit seinem neuen Verkaufsansatz nicht nur bereits bestehende Kundenbeziehungen stärken und ausbauen, sondern gewann innerhalb kürzester Zeit auch Neukunden hinzu. Allein fünf Gärtnereien des Jahres 2005 und 2006 profitierten heute von diesem Angebot, der zielgerichteten Verkaufsidee und der „in‘s Auge stechenden“ Präsentation.

Kontakt: Gramoflor GmbH & Co. KG, Rudolf-Diesel-Straße 27, 49377 Vechta, Tel.: 0 44 41-9 99 70, E-Mail: vertrieb@gramoflor.de, Internet: www.gramoflor.de.

• Halle 3, Stand 232