Messen

Qualifizierung zum Schwimmteichbauer

Die Deutsche Gesellschaft für naturnahe Badegewässer e.V. (DGfnB) bietet in Zusammenarbeit mit den der Arbeitsgemeinschaft Deula angehörenden Deula-Bildungszentren einen neuen Fortbildungslehrgang an, in dem die Teilnehmer umfassend über alle Themenbereichen des Schwimmteichbaus informieren werden.

In verschiedenen Ausbildungsabschnitten werden den Teilnehmern die aktuellen Standards für Schwimmteichbauweisen, inklusive der neuesten Erkenntnisse und Forschungsergebnisse, theoretisch und praktisch vermittelt. Die Lehrinhalte sind in sieben einwöchige Blöcke aufgeteilt. Die einzelnen Module verteilen sich auf einen Gesamtzeitraum von etwa 1,5 Jahren. Veranstaltungsort für das erste Pilotprojekt ist das Deula-Bildungszentrum in Westerstede, der Start ist für den November 2006 geplant, so die Deula.

Im Rahmen der Ausbildungsveranstaltungen werden praktische Übungen und Exkursionen durchgeführt und theoretische Kenntnisse vermittelt. Folgende Themen stehen unter anderem auf dem Programm: Planung und Bau von Badeteichanlagen, Limnologie, Pflanzenverwendung, Recht, Schäden und Filteraufbauten. Es sei beabsichtigt, in Westerstede den kompletten Prototyp eines Schwimmteiches zu bauen.

Die Qualifizierungsmaßnahme zum Schwimmteichbauer richtet sich sowohl an Landschaftsgärtner mit einschlägiger Berufserfahrung und praktischen Kenntnissen im Schwimmteichbau als auch an Gartenbauarchitekten und Planer sowie an Schüler und Studenten von Fachschulen, Akademien und Universitäten.

Wie die Deula weiter mitteilt, betragen die Kosten inklusive Unterkunft und Verpflegung 5960 Euro und 4960 Euro für Mitglieder der Fachverbände. Bei entsprechender Nachfrage soll der Fortbildungslehrgang anschließend auch an weiteren Deula-Standorten angeboten werden.

Weitere Informationen zu den Lehrinhalten und Abläufen sowie ein Anmeldeformular ist auf der Homepage der Deutschen Gesellschaft für naturnahe Badegewässer unter www.dgfnb.de zu finden.

Kontakt: DEULA Arbeitsgemeinschaft, Deutsche Lehranstalten für Agrartechnik, Max-Eyth-Straße 12 - 18, 26655 Westerstede, Tel.: 04488-8301-50, Fax: 04488-8301-20, www.deula.de, E-Mail: info@deula.de.

Halle 6, Stand 126