Messen

Raum in Form

Auf der IPM 2009 präsentiert die Raum in Form-Ladenbau eine Kombination zweier, sehr unterschiedlicher Materialgruppen: Die Verkaufsraumbasis bilden sehr hohe, prägnante Stahlelemente mit Weissglas, Schiefer,Granit oder Metall. Diese „kalten“, harten Elemente werden mit einer mobilen Dekorrückwand versehen (freistehend oder wandbezogen) und sind dann beidseitig kombinierbar mit reinen „warmen“ Elementen: Kubentische aus Holz- oder Strukturdekoren, beschreibt das Unternehmen. Diese beiden Elementgruppen sind getrennt oder auch kombiniert im Verkaufsraum mobil zu arrangieren. Sie erzeugen eine immer neue, anregende Verkaufskulisse und sind dardurch extrem flexibel.

Kontakt: Raum in Form-Ladenbau, Döllinghausener Straße 15, 49586 Merzen, Tel.: 0 54 66-13 33, Internet: www.rauminform.de

• Halle 7, Stand 616