Messen

Riesenvase „Atlantis“

Auf der IPM 2008 in Essen präsentiert Schalk (33397 Rietberg) neue Produkte aus dem Bereich Gartenkeramik.

Hochwertige, überdurchschnittlich große und außergewöhnlich formschöne Keramikgefäße, als Pflanztopf, als Dekovase oder als Vasenbrunnen, so beschreibt Schalk die Riesenvase „Atlantis“. Allesamt schlicht, mit teilweise antiken Formen, frostsicher durch hohe Brenntemperatur, extrem dickwandig und ebenso stabil, stelle die Atlantis-Kollektion eine völlig neue Art der Gartenkeramik dar. Die Glasur verleihe den Gefäßen ein Erscheinungsbild, als ob sie Jahrhunderte auf dem Meeresgrund gelegen hätten, was insbesondere den antiken Formen der Vasen einen ganz besonderen Charakter verleiht. Die großen, bis zu 190 Zentimeter hohen Gefäße sind den Angaben zufolge nicht mehr nur noch Töpfe, sondern stellen außergewöhnliche, hochwertige Gestaltungselemente dar.

Bei der Pflanz- und Wasserkeramik unglasiert handele es sich um überdurchschnittlich große und außergewöhnlich formschöne Keramikgefäße, frostsicher durch hohe Brenntemperatur, extrem dickwandig und ebenso stabil, mit natürlicher, antik anmutender Oberflächenstruktur. Als Pflanztopf ermöglichen die Gefäße aufgrund ihrer Größe die Anlage des „Gartens im Topf“ und als Teichtopf die Anlage eines Wassergartens, zum Beispiel mit Seerose sowie anderen groß- und langblättrigen Wasserpflanzen. Als völlig neuer Springbrunnen, gegebenenfalls auch mit Innenbeleuchtung, gewährleisten die Vasenbrunnen, dazu bei Nacht auch noch mit einem Außenscheinwerfer angestrahlt, einen ganz besonderen Effekt im Garten. Die großen Wasserbehälter stellen eine attraktive Alternative zum bisher bekannten Plastikregenwasserfass dar.

Die Pflanz- und Wasserkeramik glasiert sind überdurchschnittlich große und außergewöhnlich formschöne Keramikgefäße, geeignet als Pflanztopf, Teichtopf, Regenwasserfass oder Vasenbrunnen. Allesamt, schlicht, mit zeitloser Eleganz, frostsicher durch hohe Brenntemperatur, extrem dickwandig und ebenso stabil, mit ausgefallenen Glasuren wie beispielsweise Kupferrot, Gold, Sumpfgrün, Kandisbraun oder Gletscherweiß. Als Pflanztopf ermöglichen die Gefäße aufgrund ihrer Größe die Anlage des „Gartens im Topf“ und als Teichtopf die Anlage eines Wassergartens, zum Beispiel mit Seerose sowie anderen groß- und langblättrigen Wasserpflanzen. Als völlig neuer Springbrunnen, auch mit Innenbeleuchtung, gewährleisten die Vasenbrunnen dazu bei Nacht auch noch mit einem Außenscheinwerfer angestrahlt, einen ganz besonderen Effekt im Garten. Die großen, hochwertigen Wasserbehälter stellen eine attraktive Alternative zum Plastikregenwasserfass dar.

Kontakt: Schalk Exklusive Keramik für Haus & Garten, Konrad-Adenauer-Straße 11, Tel.: 0 52 44-90 46 86, Internet: www.Schalk-Keramik.de.

• Halle 7, Stand 220