Messen

Rosen im Öko-Topf

Als Neuheit präsentiert Rosen Union (61231 Bad Nauheim) auf der IPM 2007 in Essen Rosen im „Jute-vitainer“, ein neuer Pflanztopf aus Jute-Gewebe.

Die Vorteile dieses Pflanztopfes liegen darin, dass kein Austopfen mehr nötig sowie ein sicheres Weiterwachsen der Rosen gegeben sei. Weiterhin gebe es keine Entsorgungsprobleme, da der Topf schnell verrotte.

Als weitere Neuheit ist ein neues großes Bildetikett, das sowohl gesteckt auch als Hängeetikett verwendet werden könne. Diese neue Auszeichnung ist laut Unternehmen weiter für den erfolgreichen Steinfurther Rosentopf und den Jute-vitainer als Stecketikett einzusetzen. Auch sei es bei den Containerrosen einsetzbar. Das Bildetikett ist mit EAN Code versehen, biete mehr Produktinformationen und sei verkaufsfördernd.

Im Schnittrosen Bereich hat die Firma de Ruiter einige sehr gute großblumige Neuheiten mit vielversprechender Zukunft eingeführt: Kenji apricot-rose, Keano rosa oder Finess pfirsch-farben. Diese Sorten hätten eine gute Produktion und Haltbarkeit

Kontakt: Rosen Union, Steinfurther Hauptstraße 27, 61231 Bad Neuheim.