Messen

Russische Hochzeitsträume

Einen kleinen Einblick in russische Hochzeitsträume bekamen die Besucher der IPM am ersten Messenachmittag. 22 russische Floristen, unter ihnen auch der russische Meister Andrey Makarov, zeigten Hochzeitsfloristik, basierend auf den neuesten Techniken, die sie sich zuvor unter Anleitung von Wally Klett in einem Seminar in Grünberg angeeignet hatten. Interessant war die Vielfalt der Werkstücke und ebenso Hochzeitsroben. Die Palette reichte von lustig bis extravagant. Natürlich durften dabei die großen Traditionen bei einem so weiten Land nicht fehlen. Ganz in Weiß? Nein, weinrot, altrosa, blau und auch schwarz gehören durchaus zu den bevorzugten Farben der Bräute.