Messen

Schnelleres Wachstum

Ellepots sind Töpfe in einem Vermehrungssystem, bei dem das biologisch abbaubare Papiermaterial ein schnelles Wachstum und gesundes Wurzelwerk zulässt. Den neuen Jumbo Ellepot präsentiert das dänische Unternehmen Ellegard A/S auf der IPM in Essen.

Durch ein patentiertes Vakuumsystem werden die Ellepot-Töpfe nach eigenen Angaben schonend in einer Ellegaard Maschine mit Torfmull gefüllt. Eine optimale Luftzufuhr und Drainage der Töpfe reduziere die Bewurzelungszeit und bringe gesunde, gleichmäßige Jungpflanzen.

Ellepots werden zur Stecklingsvermehrung bei Zierpflanzen, Stauden und in der Baumschule aber auch zur Aussaat bei Gemüse, Zier- und Forstpflanzen, verwendet. Bisher gab es Ellepots mit einem Durchmesser von 15 bis 80 Millimeter. Für den Bereich von Durchmessern von 80 bis 120 Millimeter hat Ellegaard jetzt eine halbautomatische Maschine entwickelt, die 2 500 Töpfe pro Stunde herstellt. Darauf wird der der Jumbo Ellepot produziert.

Der Jumbo Ellepot ersetze den Plastiktopf und schont die Umwelt. Er eigne sich für Beet- und Topfpflanzen, die im Garten- und Landschaftsbau ohne Austopfen schnell ausgepflanzt werden können. Man spare Zeit und verhindere die Beschädigung von Wurzeln und Topfballen.

Kontakt: Ellegaard A/S, Storstromsvej 55, DK-6715 Esbjerg N.