Messen

Schnittblumen: neue genveränderte Nelke ‘Moonvista’

, erstellt von

Die auberginefarbene GVO-Nelkensorte ‘Moonvista’ war auf der diesjährigen International Floriculture Trade Fair (IFTF) ein besonderer Hingucker. Laut ihrem Züchter Suntory Flowers (Tokio/Japan) wurde sie auf der im niederländischen Vijfhuizen stattfindenden Messe erstmals auf dem europäischen Markt vorgestellt.

Weiterhin Nachfrage nach GVO-Nelken

„Es besteht weiterhin eine Nachfrage nach GVO-Nelken“, erklärte der Züchter am Rande der IFTF. „In den vergangenen Jahren haben wir bereits eine große Nachfrage bei unserer Sorte ‘Moonaqua’ beobachtet, sodass wir auch bei der neuen ‘Moonvista’ zuversichtlich sind. Es gibt viele burgunderfarbene, dunkle oder violette Nelken, die sehr ähnlich aussehen, aber ‘Moonvista’ hat eine einzigartige Aubergine-Farbe und eine samtig anmutende Textur, die besonders im Herbst stark gefragt ist. Mit ihr möchten wir das Sortiment von ‘Moontea’ und ‘Moonlite’ ergänzen.“

Mittlerweile produziert Florigene Flowers die blauen GVO-Nelken des Züchterhauses Suntory Flowers in sieben großblumigen Sorten sowie vier Minis und exportiert sie in Länder, die gentechnisch veränderte Organismen (GVO) zulassen. Laut Corydon Sanchez von Florigene Flowers habe es bei ihnen im Laufe der Jahre wenig Einwände gegen GVO-Blüten gegeben, da die Nelken-Blüten nicht verzehrt werden.

Schnittblumen im Fokus der IFTF

Die IFTF fand vom 6. bis 8. November in der Expo Haarlemmermeer statt. Rund 300 Aussteller stellten dort Produkte und Dienstleistungen sowie Neuheiten rund um den Gartenbau aus, informiert HPP Exhibitions (NL-Amsterdam) als Organisator. Floristen, Produzenten, Lieferanten und Händler schauten sich nach Neuheiten um und knüpften Geschäftskontakte. Ausstellungsschwerpunkt während der IFTF sind traditionell Schnittblumen.

Neu war in diesem Jahr die Art der Produktpräsentation bei Dümmen Orange (Rheinberg). „Wir wechseln von der Ausstellung einer breiten Produktpalette hin zur Darstellung inspirierender Produkt-Highlights. Um unseren Kunden einen guten Überblick über unsere wichtigsten Produkte zu geben, haben wir die Highlights aus den Bereichen Schnittblumen, Topfpflanzen, Blumenzwiebeln und Tropische Pflanzen als Schlüsselkonzepte in inspirierenden Settings präsentiert“, erklärte das Züchterhaus.

Mehr zur diesjährigen IFTF lesen Sie in der TASPO 46/2019, die in unserem Online-Shop abrufbar ist.