Messen

Schutz vor Schnitten

Chaps & More, Spezialist für Knie- und Beinschutz aus Enger in Westfalen, stellt auf der GaLaBau 2010 erstmalig Chaps mit Schnittschutz vor. Sie wurden speziell für den GaLaBau entwickelt und werden bei Bedarf mit sehr wenig Aufwand über die Arbeitshose gezogen, informiert das Unternehmen.

Für alle, die nur für kurze Zeit den Schnittschutz benötigen, seien sie eine Alternative zu herkömmlichen Schnittschutzhosen und längst nicht so schwer. Die Schnittschutz-Beinlinge sind verstellbar am Bund und haben einen Reißverschluss an den Saumschlitzen für das leichte Einsteigen. Sie sind zertifiziert in der Schnittschutzklasse 1, Kategorie A nach DIN EN 381-5.

Ebenfalls neu zur Messe stellt Chaps & More wasserfeste und sehr robuste Halbschürzen in zwei verschiedenen Längen vor, die ein idealer Schutz für den Steinschnitt sind.

Kontakt: Chaps & More, 32130 Enger, Tel.: 05224-994532, Internet: www.chaps-and-more.de.

o Halle 6, Stand 138