Messen

Schutz vor Vernässung

Auf der Horti-Regio 2009 in Leipheim präsentiert die Gebr. Brill Substrate GmbH & Co. KG Substrate für Topf - und Containerkulturen in Baumschulen und Staudenbetrieben. Einen besonderen Schwerpunkt legt Brill auf das Containersubstrat Ligno-Mix C mit einem hohen Anteil an Lignodrain-Holzchips. Eine Basisrezeptur und angepasste Strukturen bieten den Angaben zufolge besonders gute Dränage (Schutz vor Vernässung), hohe Strukturstabilität und gute Verarbeitung. An die Bedürfnisse der Pflanzen angepasster pH-Wert und individuell eingemischte Langzeitdünger sorgen für eine optimale Nährstoffversorgung und optimales Wurzelwachstum, informiert Brill.

Tonerde 7 mit Torffasern und Universal-Mix Lignum + Ton mit Holzfasern sind Freilandsubstrate mit hoher Wasserspeicher- und Pufferfähigkeit und besitzen sehr gute Wiederbenetzungseigenschaften. Pro verde CF15 bietet laut Brill durch den Anteil an grober Weißtorffraktion und Cocosfasern eine hohe Strukturstabilität und einen ausgewogenen Luft - und Wasserhaushalt. Für die Vermehrung in Baumschulen und Staudenbetrieben zeigen die Gebr. Brill Substrate auf der Horti-Regio das Vermehrungssubstrat Pro Start aus 80 Prozent Weißtorf und 20 Prozent Schwarztorf. Mit unterschiedlichen Zuschlagstoffen könne es an die jeweiligen Kulturpflanzen und Kulturbedingungen angepasst werden.

Ob mit einem Zusatz von Perlite, Sand oder mit Cocos, Pro Start biete dem Gärtner gute Qualität für größte Kultursicherheit. Der Einsatz eines feinen Tongranulates (0,5 bis zwei Millimeter) erhöht nach eigenen Angaben zusätzlich das Puffervermögen für Nährstoffe.

Die Gebr. Brill Substrate GmbH & Co. KG zeigt damit eine Vielzahl an Lösungsmöglichkeiten für die Vermehrung und Produktion von Topf - und Containerkulturen im Baumschul- und Staudenbereich.

Kontakt: Gebr. Brill Substrate GmbH & Co. KG, Torfwerkstrasse 11, 49828 Georgsdorf, Tel.: 0 59 46-91 23 -0, Internet: www.brill-substrate.com.