Messen

Schweizer Riesentopf-Wettbewerb

Schweizer Gärtner haben sich in einem Wettbewerb unter dem Motto "Wer hat den schönsten Riesentopf im ganzen Land?" gemessen. Die Aufgabe bestand darin, einen Riesentopf zu gestalten und publikumswirksam zu platzieren. Rund 600 riesige Töpfe mit Bananenstauden, Bonsais, Koniferen oder bunten Blütenbergen waren während der Sommermonate entlang von Straßen, an Kreuzungen oder vor Geschäften zu bewundern.

JardinSuisse, der Unternehmerverband Gärtner Schweiz, wollte mit seiner Aktion das Publikum von der Schaffens- und Innovationskraft der grünen Branche überzeugen. Die Töpfe, die über die ganze Schweiz verteilt waren, symbolisierten das kreative und nachhaltige Arbeiten der Gärtner im Land. Die meisten Stimmen erhielt die Präsentation der Gärtner Adrian GmbH aus Gümligen: ein Topf mit üppiger Bepflanzung aus Euryops , leuchtenden Goldmargeriten. Das Unternehmen ist als Garten- und Landschaftsbauer Spezialist für Neuanlagen und Unterhaltsarbeiten.

Mehr unter www.topfofswitzerland.ch oder www.jardinsuisse.ch