Messen

Sechs Gold-, sieben Silber- und drei Bronzemedaillen vergeben

Eine Fachjury hat die angemeldeten Neuheiten zur demopark 2007 genau unter die Lupe genommen und Innovationen sowie beachtenswerte Weiterentwicklungen ausgezeichnet. Es fand eine Neuheitenprämierung statt, bei der sechs Gold, sieben Silber- und drei Bronzemedaillen vergeben wurden.

Gold

Actioneco (FIN-15800 Lahti): Der Actioneco Golfplatz Greensmäher wird 100 Prozent elektrisch angetrieben. Er ist extrem leise und verursacht keine Abgase sowie Ölverschmutzungen auf den Grünflächen.

AGCO Fendt (87616 Marktoberdorf): Die 900er Vario Serie bis 360 PS ist speziell für den Kommunalbereich adaptiert und setzt mit einer hydropneumatischen Einzelradfederung der Vorderachse, dem geschwindigkeitsabhängigen Fendt Stability Control System, einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 60 Stundenkilometern bei bis zu 18 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht und der Rückfahreinrichtung neue Maßstäbe.

Green Machine (Applied Kehrmaschinen GmbH, 51063 Köln): Die Kehrmaschine 636 High-Speed ist mit einer Reihe technischer Features, wie einer elektronischen Maschinenkontrolle, dem VarioTrack-System (automatische Vorderachsbreiteneinstellung) und einer neuartigen Fein-Zerstäubertechnik ausgestattet.

JCB (51147 Köln): Der Baggerlader Midi CX ist für vielseitige Kommunal-, Bagger- und Galabaueinsätze gebaut und ermöglicht mit einem Schnellwechsel-Anbaurahmen im Heck für zum Beispiel Ausleger, Mulcher oder Erdbohrer vielseitige Einsetzbarkeit.

John Deere (76646 Bruchsal): Der Aercore 800 ist der erste Anbau- Aerifizierer der zusammen mit einem Vertikutierer eine Maschinenkombination bildet und somit ganzjährig einsetzbar ist. Neben der Premierung zeigt John Deere auf der Demopark unter anderem eine neue Generation handgeführter Greensmäher, den Heckauswurfrasentraktor X300R, Allradkompakttraktoren der 2020er Serie oder den überarbeiteten Triplex-Universal-Spindelmäher 2653B

Stihl (64807 Dieburg): Die MS 280 ist die weltweit erste Motorsäge mit intelligentem Motormanagement die eine manuelle Vergasereinstellung unnötig macht.

Silber

Avant Tecno (64859 Eppertshausen): Beim Kleinlader Avant 635 können über das digitale Kontrollsystem DCS vier Fahrmodi gewählt werden. Auf diesem Weg werden der Kraftstoffverbrauch, wie auch die Lärmemissionen deutlich reduziert.

Bergmann (49716 Meppen-Hüntel): Mit dem drehbaren Fahrerstand bietet der Geräteträger GT 3006 immer den optimalen Überblick auf das Arbeitsumfeld und auf die Anbaugeräte.

Eliet (B-8553 Otegem): Die Basis des Eco Eye Systems ist eine Mikrokontrolleinheit, die den Häcksler selbst auf Leerlauf schaltet, sobald kein Material mehr nachgeschoben wird, was unnötigen Treibstoffverbrauch und Geräuschemission reduziert.

John Deere (76646 Bruchsal): Der X 304 ist der erste Rasentraktor mit Vier-Rad-Lenkung – lästiges Gegenlenken beim Ausmähen um Hindernisse wird überflüssig.

Köppl (94163 Saldenburg): Die Turnaround- Aktivlenkung des Hydro Compakt Comfort erleichtert Wendemanöver und verringert den Bodendruck.

Toro (74385 Pleidelsheim): Weltweit einzigartig im Segment der Golfplatz-Pflegemaschinen ist beim Sandpro 5040 das neue QAS Schnellwechselsystem, wodurch die Anbauteile einfach und innerhalb von Sekunden gewechselt werden können.

Viking (64807Dieburg): Mit dem schwenkbaren Cockpit, einer Messer-Brems-Kupplung (BBC) und der zentralen Schnitthöhenverstellung vereint die Serie 7 handgeführter Rasenmäher für den Profianwender viele bewährte Features in einer Maschine.

Bronze

Honda (63069 Offenbach): Beim HRX 537 C VYE Profimäher kann die Geschwindigkeit mit nur einem Finger stufenlos und präzise gesteuert werden.

Irus (72393Burladingen-Salmendigen): Durch das rotierende Massenausgleichssystem, kurz RMAS, können auftretende Schwingungen bei einachsige Geräteträger deutlich reduziert werden.

Neuson (A-4060 Linz-Leonding): Mit 40 Stundenkilometern ist der 9503 Mobilbagger der schnellste seiner Klasse und ermöglicht automotives Fahren.