Messen

Software für Profis

Die neue Version 7.0 von WinArboR, der Branchensoftware für Baumschulen, Gartencenter, den GaLaBau und für Staudengärtner stellt die Rita Bosse Software GmbH (26188 Edewecht) dem Fachpublikum auf der diesjährigen IPM in Essen vor.

Im GaLaBau-Bereich ging den Angaben zufolge eine der häufigsten Anregungen in die Richtung der visuellen Zeitplanung von Projekten. Mit dem WinArboR- Projektmanager mit integriertem Projektplaner könnten los- und titelunabhängige Arbeitspakete für gleiche und/oder artverwandte Leistungen gebildet und an die Bauterminplanung übergeben werden. Die Terminplanung erfolge auf Basis der durchgeführten Vorkalkulation unter Berücksichtigung der Kolonnenstärke, der vordefinierten Tagesarbeitszeiten, der Pausen und Feiertage.

Für Gartencenter und Endverkaufsbaumschulen wurden zwei neue Module für die mobile Datenerfassung entwickelt. Mit dem Modul Pocket-ArboR-Endverkauf könnten die verkauften Artikel mit einem Pocket-PC direkt auf der Verkaufsfläche als Bon eingegeben werden. Dieser Bon werde anschließend über ein Funknetz (WLAN) an das elektronische Kassensystem übertragen und könne dort weiterverarbeitet und ausgedruckt werden. Mit dem Modul PocketArboR-Bestellung könnten Betriebe mit dem Pocket-PC direkt auf der Verkaufsfläche den erforderlichen Zukauf erfassen.

Die WinArboR-Baumschulsoftware, die es in speziellen Versionen für Produktions-, Handels-, Forstbaumschulen, Staudengärtnereien gibt und das Zeiterfassung- und Analysesystem WinAikA wurden um diverse Funktionen erweitert.

Kontakt: Rita Bosse Software GmbH, Friedrichsfehner Straße 20, 26188 Edewecht, Tel.: 0 44 86-9 28 10, Internet: www.rita-bosse.de.

• Halle 11, Stand 608