Messen

Sommerflieder oder Kirschlorbeer

Kordes Jungpflanzen ( 25485 Bilsen) präsentiert zur diesjährigen IPM in Essen eine Reihe an neuen Gehölzen.

Sommerflieder ‘Rêve de Papillon’ wachse 1,5 bis zwei Meter breit und buschig. Der Flieder trage sehr große, malven-rosa Blütenrispen im Juli bis Oktober.

Die Bartblume ‘Blauer Spatz’ ist eine auffallende Sämlingsselektion mit dunkelblauen Blüter. Die zahlreichen Blütenstände erscheinen in einer Ebene auch im Randbereich der Pflanze und verstärken dadurch noch die gesamte Blühwirkung. Diese mehr breit als hoch wachsende, reichblühende Neuheit sei besonders für die Flächen- und Gruppenpflanzung geeignet.

Der Sanddorn ‘Orange Energy’ wachse breit und aufrecht mit ausladender Seitenbezweigung. Er sei nur mässig bedornt und trage große, länglich-ovale, leuchtend gelborange Früchte. Der dichte Fruchtbesatz zeige sich bereits ab Mitte bis Ende September.

Die Rispen-Hortensie ‘Pinky Winky’ werde 1,25 bis 1,50 Meter hoch, mit aufrechten steifen Trieben und großen, kegelförmigen Blütenständen anfangs weiß, später intensiv dunkelrosa bis rot. Die Blütezeit ist Ende Juli bis Oktober. Die auffällige Solitär-, Flächen-, Hecken- und Topfpflanze sei sehr gut winterhart.

Die kleine rotblättrige Fasanenspiere wächst buschig, kompakt, dicht verzweigt. Die Blätter seien kleiner als bei der Art, fein gelappt, dunkel weinrot, im Herbst braunrot. Die Blüten in Doldentrauben erscheinen rosaweiß bis weiß im Juni/Juli – ein harter, universeller Blütenstrauch für Garten und Landschaft, Einzelstellung, Flächenfärber und Schnittgehölz.

Die Kirschlorbeer ‘Genolier’ ist eine eingeführte Sorte mit vieltriebigem, schmal aufrechtem Wuchs bei 3,50 Meter Höhe und rund 80 zentimeter Breite. Die gut winterharte Neuheit hat einen schlanken, dichten Wuchs.

Die kompaktwachsende Fiederspiere ‘Sem’ wird etwa einen Meter hoch. Der gut verzweigte und gedrungen wachsende Strauch hat im Austrieb auffallend bronzefarbene Blätter. Die im Juli bis August erscheinenden cremeweißen Blütenähren bekommen durch die rötliche Herbstfärbung einen weiteren Zierwert.

Kontakt: Kordes Jungpflanzen Handels GmbH, Mühlenweg 8, 25485 Bilsen, Tel.: 0 41 06-40 11, E-Mail: info@koju.de, Internet: www.koju.de.