Messen

Sortenschilder in vier Größen

Die Lorenz Umweltinformatik (71642 Ludwigsburg) präsentiert sich dem Fachpublikum auf der IPM 2007 in Essen zum ersten Mal. Wesentliche Schwerpunkte des Unternehmens sind innovative Medien für die Verkaufsförderung in Gartencentern und Garten-/Baumschulen sowie Agentursdienstleistungen.

Eine besondere Spezialität sind nach eigenen Angaben die außergewöhnlich stabilen und haltbaren Sortenschilder in vier verschiedenen Größen – vor allem die seit kurzem lieferbare, nochmals verstärkte Ausführung mit UV-Bremse. Zur Auswahl stehen mehrere tausend Sortenschilder, mit besonderem Schwerpunkt auf historischen und aktuellen Gartenrosen- beziehungsweise Obstgehölzsorten.

Zur Frühjahrssaison stellt Lorzenz Umweltinformatik auf der IPM den neu konzipierten Standard-64-Seiten-Baumschulkatalog vor. Dieser setze das im vergangenen Jahr im Obstgehölz-Prospekt erfolgreich umgesetzte Lust-auf-Obst-Design für den allgemeinen Baumschulbereich fort. Gespickt mit Tipps und Fotos werde der Pflanzenkatalog zur Visitenkarte für den endkundenorientierten Verkauf.

Vom Wettbewerb abheben könnten sich nun auch kleinere Produktions-Baumschulen mit individuell gestalteten InfoPrint-Etiketten von GartenMedien – entweder in den drei Standardetikett-Linien, oder als komplette, kundenindividuelle Lösung.

Kontakt: Lorenz Umweltinformatik GmbH & Co. KG, Sudetenring 59, 71642 Ludwigsburg

Tel.: 0 71 41-25 71 10, E-Mail: ipmpressekontakt@gartenmedien.de, Internet: www.gartenmedien.de.

• Halle 9, Stand 131