Messen

Strukturstabil

Zur Saison 2007/2008 präsentiert Gebr. Brill Substrate (49828 Georgsdorf) weiter verbesserte Substrate. Im Rahmen der IPM 2008 stellt die Gebr. Brill Substrate GmbH & Co KG die Substrate mit strukturstabilem irischem Weißtorf in den Mittelpunkt.

Zwei Substrate aus der Pro-Linie werden standardmäßig mit einem hohen Anteil an irischem Weisstorf angeboten: Pro classic medium, ein universell einsetzbares Substrat für kleinere und mittlere Topfgrößen, und Pro Primula, das speziell für die Kultur von Primeln und Violen entwickelt wurde, zeichnen sich den Angaben zufolge durch hohe Strukturstabilität, gute Dränfähigkeit, und schnelle Wiederbenetzbarkeit aus.

Gerade bei den kleineren und mittleren Topfgrößen sind die genannten Eigenschaften entscheidend für den Kulturerfolg. Hier zeigen sich die Vorteile eines strukturstabilen Torfes: wenig Verdichtung am Topfboden oder auf der Topfoberfläche, guter Luft- und Wasserhaushalt im Topf.

Eine optimale Wasserdynamik während der Kultur spiele eine entscheidende Rolle für den Kulturerfolg. Nährstoffe und Wasser werden homogen im Topf verteilt und können rasch aufgenommen werden. Die Ressourcen werden optimal genutzt, die Wachstumsbedingungen verbessert, die Pflanzen entwickeln sich gleichmäßig, die Kultur ist ökonomisch als auch ökologisch ein Erfolg

Irischer Weisstorf findet auch in weiteren Substraten von Brill Verwendung: In den Topfsubstraten Pro Ebbe & Flut Cyclamen und Pro Ebbe & Flut Poinsettia kommen die Vorteile eines körnigem strukturstabilen Weißtorfes zum Tragen.

Kontakt: Gebr. Brill Substrate GmbH & Co. KG , Torfwerkstrasse 11, 49828 Georgsdorf, Tel.: 0 59 46-91 23-0, Internet: www.brill-substrate.com.

• Halle 2, Stand 415