Messen

Transportieren ohne schwitzen

Auf der Demopark stellt Temove (88605 Sauldorf-Krumbach) den elektrischen Minidumper „TeMax“ vor. Der TeMax übernimmt das Transportieren von Lasten bis 250 Kilogramm bei einer Steigfähigkeit bis 40 Prozent.

Die gewünschte Geschwindigkeit kann vom Bediener mittels eines Gas-Dreh-Griffes stufenlos bis zu sechs Stundenkilometer vorwärts und drei rückwärts individuell geregelt werden. Der spezielle Elektroantrieb verfügt serienmäßig über ein Differenzialgetriebe. So könnten problemlos auch enge Kurven manövriert oder auf engstem Radius gewendet werden. Um ein Durchfahren von Tür und Tor oder auch das Befahren auf schmalen Wegen zu gewährleisten, wurde bei der Konstruktion auf eine extra schmale Bauweise von rund 76 Zentimetern geachtet, informiert Temove.

Der TeMax ist nach eigenen Angaben robust, langlebig, pflegeleicht und kann trotz Elektroantrieb auch mit dem Dampfstrahler gereinigt werden. Mit niedrigen Betriebskosten - die Nutzungsdauer bei geladener Batterie beträgt neun Stunden – ermögliche der TeMax kosten- und zeiteffizientes Arbeiten.

Das Mulden- und Anbau-Sortiment wird von Temove konstant erweitert und um innovative Neuheiten ergänzt, wie zum Beispiel mit dem Multilader: Dieser ist auf das einfache Anheben und Absenken von sperrigen, schweren Gegenständen spezialisiert, beispielsweise zum Transport von Pflanzkübeln oder schweren Düngersäcken.

Durch die Kombifunktion des Multiladers werde dieser bei Bedarf durch wenige Handgriffe von der Sackkarre zur Plattform umfunktioniert. Neu ist auch das Schneeräumschild mit Fronthubwerk, mit dem sich außer Schnee auch leichtes Schüttgut in einer Räumbreite von einem Meter schieben lasse. Durch einen zusätzlichen Handgriff am Lenker wird das Schneeräumschild bedient.

Kontakt: Temove GmbH, Waldsbergstraße 5, 88605 Saudorf-Krumbach, Tel.: 0 77 77-93 91-0, Internet: www.temove.com.