Messen

Trendige Verkaufstheken

Formschöne, Verkaufstheken in neuem Design stellt Kano auf der IPM vor. Die Theken sind jeweils in Standard-Modulbauweise gebaut. Hergestellt werden sie aber auch nach den Vorgaben und Maßen des Kunden. So sind gerade Teile, Winkelkombinationen, Schräg-Variationen problemlos möglich.

Als Werkstoff werden stabile Dekor-Schichtplatten und für die Aufbauten wird Edelstahl eingesetzt. Für den Korpus steht eine große Auswahl an kratzfesten Dekoren zur Wahl. Die Palette geht von diversen Holzdekoren bis zu satten, kräftigen Farbtönen in Hochglanz. Damit steht dem Kunden eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Wahl. Anpassen an vorhandene Einrichtungen dürfte damit kein Problem sein.

Die 40 Millimeter starke Arbeitsfläche ist eine Multiplexplatte mit einer extrem harten, kratzfesten Schichtstoffoberfläche, informiert Kano. Auch Abstellflächen und Zwischenböden seien kratzfest ausgerüstet. Aluminiumverblendungen in Edelstahloptik auf dem Sockel vervollständigen das Bild und schützen vor harten Stößen. Die einzelnen Module werden verschraubt und stehen auf stabilen Rollen. Ein Verschieben und Umstellen im Raum sei deshalb selbst nach dem Aufstellen noch problemlos möglich. Das Innenleben sei variabel zu gestalten. Schublade – gegebenenfalls abschließbar, Papierabroller oder Zwischenböden werden je nach Kundenwunsch eingebaut.

Kontakt: Kano Stahlbau- und Transportgeräte GmbH, Ziegeleistraße 13, 64560 Riedstadt, Tel. 06158 - 9 18 36-0, E-Mail: mail@ kano-transportgeraete.de, Internet: www.kano-riedstadt.de.