Messen

Überragende Blasleistung

Mit dem Stihl KombiSystem hat der Waiblinger Motorgerätehersteller eine ebenso einfache wie geniale Idee umgesetzt: Mit einer Motoreinheit möglichst viele Arbeiten rund ums Haus und im Garten erledigen. Möglich werde dies durch das Zusammenspiel eines Stihl KombiMotors mit unterschiedlichen KombiWerkzeugen. Das neue Axial-Blasgerät Stihl BG-KM mache das durchdachte System jetzt noch vielseitiger. Denn dieser innovative „Luftbesen“ entfernt mühelos Laub, Gras- und Heckenschnitt aber auch Pulverschnee vom Grundstück. Seine Leistungsfähigkeit verdankt das Blasgerät dem Axial-Prinzip.

Das Stihl KombiSystem erweise sich bei vielfältigen Arbeiten auf dem Grundstück als Allroundtalent. Ob Gras, Gestrüpp oder Hecken schneiden, Bäume pflegen, Boden fräsen oder große Flächen kehren – für jede dieser Aufgaben wartet es mit dem passenden KombiWerkzeug auf, das einfach und komfortabel über eine Schnellkupplung an den KombiMotor angedockt wird. Die Palette der KombiWerkzeuge ergänzt jetzt ein innovatives Blasgerät. Durch das von Stihl entwickelte Axial-Prinzip entwickelt der leichtgewichtige „Luftbesen“ eine Blaswirkung, die bei Hand gehaltenen Geräten neue Maßstäbe setzt. Pate für diese überragende Leistungsfähigkeit stand die Triebwerkstechnik moderner Düsenjets: Eine dreistufige Turbine versetzt die Luft in enorme Geschwindigkeit. Dieser gewaltige Luftstrom steht dann für die Reinigungsarbeit zur Verfügung und macht es sowohl Gelegenheitsanwendern als auch Profis einfach, schnell und mühelos Ordnung zu schaffen.

Als Herzstück des Stihl KombiSystems stehen fünf KombiMotoren zur Auswahl, die speziell auf die Anforderungen bei der Grün- und Grundstückspflege abgestimmt wurden. Der Zweitakter Stihl KM 55, der serienmäßig mit dem Leichtstartsystem Stihl ErgoStart ausgestattet ist, bringt mit 0,75 kW ausreichend Power für alle Arbeiten rund ums Grundstück mit. Gehe es härter zur Sache, ist der der Stihl KM 85 mit seinen 0,95 kW und einer hohen Durchzugskraft optimal. Die KombiMotoren KM 90, KM 100 und KM 130 bieten mit 0,95 kW, 1,05 kW oder 1,4 kW enorme Leistungsfähigkeit, hohes Drehmoment sowie begeisternde Durchzugskraft.

Neben dem neuen Blasgerät Stihl BG-KM stehen zehn weitere unterschiedliche KombiWerkzeuge zur Verfügung – von der Sense mit Fadenkopf oder Grasschneideblatt über Gestrüpp- und Kantenschneider, Hoch-Entaster,

Heckenschneider bis zur Bodenfräse, Kehrwalze und Kehrbürste. Für den schnellen Wechsel der KombiWerkzeuge ohne zusätzliches Werkzeug ist das KombiSystem mit einer Schnellkupplung ausgestattet. Sie bietet auch beim Transport und der Lagerung der Geräte Vorteile. Durch Zubehör wie Tragetasche, Schaftverlängerung, Komfort-Tragegurt und Winkelgetriebe lässt sich das Stihl KombiSystem an ganz individuelle Anforderungen und Wünsche anpassen.

Kontakt: Andreas Stihl AG & Co. KG, Postfach 17 71, D-71307 Waiblingen, Tel.: 07151-26-1360, Internet: www.stihl.de.