UK: Auch Glee fällt Corona zum Opfer

Veröffentlichungsdatum:

In diesem Jahr wird Glee aussetzen. Stattdessen wird ein virtuelles Forum stattfinden. Foto: Glee

Die Veranstalter der britischen Gartenmesse Glee haben Änderungen an ihrem Ausstellungskalender für 2020 angekündigt. Demnach setze Großbritanniens führende Fachmesse für Garten und Outdoor Living in diesem Jahr aus. Als Ersatz soll es ein virtuelles Forum geben.

Neuer Termin im September 2021

Die Hyve-Gruppe, der Organisator und Veranstalter von Glee reagiert damit auf Gespräche zwischen den Organisatoren und dem Garteneinzelhandelsmarkt. Demnach wurde die Entscheidung getroffen, dass Glee 2020 in diesem Jahr nicht stattfinden wird. Erst vom 14. bis 16. September 2021 kehre die Glee als Live-Veranstaltung ins NEC, dem Messe- und Veranstaltungszentrum Birminghams zurück.

Virtuelles Forum als Ersatz

Das Team hinter Glee freue sich laut Mitteilung aber, in diesem Herbst ein virtuelles Forum für den Garteneinzelhandelsmarkt zu veranstalten. Dieses soll laut Planungen am 15. und 16. September 2020 stattfinden.  Weitere Informationen zur Online-Veranstaltung wurden noch nicht bekannt gegeben und sollen zu gegebener Zeit auf der Glee-Website verfügbar sein. „Wir haben sowohl unseren Ausstellern als auch unseren Besuchern zugehört und das Feedback von Gartenfachhändlern war für Glee unglaublich unterstützend. Das hat es uns ermöglicht, einen neuen Ansatz zu verfolgen und die Gemeinschaft durch die Einführung eines brandneuen virtuellen Forums zusammenzubringen“, erklärt Matthew Mein, Event Director - Glee and Pawexpo. „Wir freuen uns über die Gelegenheit, eine neue Plattform für interaktive Branchendiskussionen und Produktentdeckungen bieten zu können. Wir freuen uns auch darauf, wenn sich die Branche sowohl bei Glee auf der Frühjahrsmesse im Februar 2021 als auch bei der Glee and Pawexpo 2021, die vom 14. bis 16. September stattfindet, wieder persönlich treffen kann“, so Mein weiter.

Glee bietet zusätzlich Webinare an

„Wir freuen uns, dass Glee ein virtuelles Forum einführt“, sagt Boyd Douglas-Davies, P.R. & Communications Director, British Garden Centres Group. „Wir freuen uns darauf, uns im September voll darauf einzulassen. Glee ist ein so zentraler Punkt in diesem Jahr, ein Jahr zu verpassen war für uns nie eine Option. Wir wünschen dem virtuellen Forum von Glee viel Erfolg und freuen uns darauf, alle im Jahr 2021 wieder persönlich zu treffen.“ Glee werde neben der Einführung des virtuellen Forums auch weiterhin Webinare, Branchennachrichten und digitale Inhalte anbieten, die die Gartenfachhandelsgemeinschaft auf dem Community-Hub auf dem Laufenden halten und mit ihr in Verbindung stehen.

Cookie-Popup anzeigen