Messen

Ungewöhnlicher Ilex

Ein breites Sortiment an Koniferen und besseren Laubgehölzen im Bereich der immergrünen Gehölze bieten die Karl von Hammel Baumschulen (Wiesmoor). Auf rund 35 Hektar Produktionsfläche (Freiland- und Containerfläche) kultivieren sie ihre Pflanzen. Schwerpunkte und Spezialitäten ihrer Produktion sind Acer, Buxus, Carpinus, Elaeagnus, Hedera, Hydrangea, Ilex, Pinus, Taxus, Thuja und Tsuga. Als besondere Spezialität für die kommende Saison seien viele Pinus mugo mughus sowie weitere Pinus-Sorten bis zum Großsolitär vorrätig. Außerdem bieten sie Formgehölze und immergrüne Sichtschutz-Pflanzen an, auch Einzelstücke, XXL-Pflanzen und Raritäten. Die Lieferung von Baumschul-Ballenpflanzen sei auch außerhalb der üblichen Versandszeit (zum Beispiel Mai/Juni/Juli) möglich, da sie diese frühzeitig umstechen oder auf Vorrat im Einschlag bereitstellen.

Als Neuheit stellt die Baumschule Ilex crenata ‘Golden Rock’ vor. Hierbei handelt es sich um eine Mutation von Ilex crenata ‘Golden Gem’, die jedoch oval aufrecht wächst und sehr kompakt im Wuchs ist. Durch ihren hohen Zierwert und ihr (für diese Gattung) ungewöhnliches Erscheinungsbild biete sie neue Verwendungs- und Gestaltungsmöglichkeiten. Sie sei sowohl als Kübelpflanze als auch für Solitärpflanzen, niedrige Hecken oder für gestalterische Pflanzungen geeignet und auch für den Formschnitt. Der Zierwert liegt im grünen Blatt mit gelben Tupfen, welches gerade im Sommer hellgelb leuchtet. Diese immergrüne, langsam wachsende, stachellose Pflanze stellt keine besonderen Bodenansprüche, allerdings sollte der Boden gut durchlässig sein. Standort sonnig bis halbschattig. Die Anmeldung zum Europäischen Sortenschutz ist beantragt (2007/0174), Amerikanische Sortenschutznummer US PPAF, die Vermehrung ist verboten.

Kontakt: Karl von Hammel Baumschulen GmbH, Inh. Uwe Renken, Azaleenstraße 107, 26639 Wiesmoor, Tel.: 00 49-49 44-9 11 40, Fax: 0 49 44-91 14 30, E-Mail: info@von-hammel.de, www.von-hammel.de

(bo)