Messen

Verbessert

Auf der diesjährigen IPM in Essen präsentiert Neudorff (31860 Emmerthal) unter anderem Ferramol Schneckenkorn, das jetzt bis 31. Dezember 2017 in allen Obst-, Gemüse- und Zierpflanzenkulturen zugelassen ist. Ferramol Schneckenkorn enthält den Wirkstoff Eisen-III-Phosphat und enthalte keine Gewässerabstandsauflage. Das Einhalten der Wartezeit ist nicht erforderlich. Ferramol ist laut EU-Richtlinie auch für den ökologischen Anbau zugelassen, informiert Neudorff. Neben der Ausweitung der Zulassungsgebiete wurde die Köderqualität optimiert. Die Anzahl der ausgebrachten Schneckenkörner pro Quadratmeter sei jetzt höher.

Weiterhin präsentiert Neudorff Neudomück, das Mücken in Wasserrückhaltebecken und Erden umweltfreundlich regulieren könne. Neudomück enthält das selektiv gegen Mückenarten wirkende Bakterium Bacillus thuringiensis israelensis. Es wird in Wasserbecken oder Teichen gleichmäßig auf der Wasseroberfläche verteilt. Die Mückenlarven nehmen den Wirkstoff auf und sterben nach wenigen Stunden ab. die Wirkung halte bis zu vier Wochen an. Das biologische Präparat ist laut Neudorff für Menschen, Fische oder auch Pflanzen unbedenklich und schont Nützlinge. In Substraten als Hygienemaßnahme eingesetzt, bekämpfe Neudomück pflanzenschädigende Trauermückenlarven.

Kontakt: W. Neudorff GmbH?&?Co. KG, An der Mühle 3, 31860 Emmerthal, Tel.: 0 51 55-6 24-0, Internet: www.neudorff-profi.de.

• Halle 2, Stand 316