Messen

Verdichten mit Wendigkeit und Tiefenwirkung

Vibrationsstampfer sind im allgemeinen Baustellenbetrieb unverzichtbar. Die Benutzer stellen dabei vielfältige Ansprüche an die Geräte. So werden robuste, leistungsstarke und relativ leichte Stampfer bevorzugt, die einfach zu führen und zu transportieren sind. Mit seinen Vibrationsstampfern bietet Weber MT nach eigenen Angaben Produkte, die diesen Anforderungen gerecht werden.

Das Angebot umfasst die Modelle SRV 620 und SRV 660 mit Benzinmotoren sowie einen Diesel-Stampfer (SRX 75 DH). Die Benziner zeichnen sich laut Weber MT insbesondere durch ein neues Luftfiltersystem aus. Alle Stampfer seien präzise verarbeitet, erzielen eine hohe Leistung und verfügen über ein stabiles Laufverhalten. Das bedeute für den Bediener leichte Führung ohne großen Kraftaufwand und Kontrolle in jeder Situation. Zusätzlich verringern niedrige Hand-Arm-Vibrationen störende Schwingungen am Führungsbügel.

Ergänzend zur zweijährigen Werksgarantie wird die Verlängerung der Werksgarantie auf drei, vier oder fünf Jahre angeboten.

Zur GaLaBau in Nürnberg präsentiert Weber MT neben einer neuen Modellreihe vorwärtslaufender Vibrationsplatten einen Querschnitt des Fertigungsprogramms.

Kontakt: Weber Maschinentechnik GmbH, Im Boden 5-8, 10, 57334 Bad Laasphe-Rückershausen, Tel.: 027 54-3 98 0, Fax: 0) 27 54-3 98 101.