Messen

Vorschau IPM 2012: Bambus und Gräser bei Altiflor immer beliebter

Zu den Hauptprodukten an Fertigpflanzen des italienischen Züchters Altiflor gehören beispielsweise Hibiscus, Hydrangea, Euryops, Lantana und Solanum, die auch 2012 eine grundsätzliche Rolle im Frühjahr und Sommer spielen werden. Feinheiten wie Argyranthemum Elsa, Hibiscus moscheutos Newbiscus, Lavandula stoechas Springbreak, Lagerstroemia ind. und Lithodora diffusa seien immer ausreichend vorhanden. Das Interesse bei Bambus und Gräsern steige weiter an. Zu den Neuheiten bei den Stämmen gehören Albitia julibrissin Ombrella und Tecoma Sunlight sowie in der Bougainvillea-Serie Vera die neue Bougainvillea hyb.-Serie in vier Farben.

Zu den Hauptprodukten von Altiflor gehört beispielsweise Hibiscus. Werkfoto

Nach dem überraschenden Erfolg bei Stauden in der letzten Saison ist Altiflor mit einer Vielfalt von Gattungen präsent, einige darunter jetzt auch im 11er-Topf erhältlich als Winterstauden. Hier umfasst das Sortiment geschützte Sondersorten von Anemone, Astilbe, Aquilegia, Coreopsis, Delphinium, Digitalis, Leucanthemum, Lobelia, Lupinus, Phlox, Rudbeckia, Salvia und Veronica.

Als echte Neuheit der Saison 2012 präsentiert Altiflora auf der IPM Jumboliscus, eine neue Serie von besonders starkwüchsigen Hibiscus rosa sinensis. Diese ursprünglich aus den USA stammenden Sorten kennzeichnen sich den Angaben zufolge durch die Außergewöhnlichkeit ihrer prachtvollen Blüten mit ihrer merkwürdigen Größe, verdoppelten Lebensdauer und vor allem ihre wunderschönen Farben mit ihren reizenden Nuancen aus. Die Jumboliscus, die gegenwärtig von Altiflor für Europa patentiert werden, sind im 20er- und 30er-Topf in begrenzten Mengen erhältlich.

Des Weiteren im Sortiment hat Altiflor Hibiscus rosa sinensis als bewurzelte Stecklinge und halbfertige Pflanzen. Zur Sortenauswahl neben den traditionellen Sorten stehen die starkwüchsigen Ohana in drei glänzenden Farben: Orange, Rosa, Rot, Orange gefüllt sowie die rote Sunny Cities-Sorten. Hydrangea macrophylla ist als Rohware bis Anfang März im 13er-, 15er- und 20er-Topf aus dem Kühlraum erhältlich.

Kontakt: Altiflor Società agricola Semplice, SS 148 km 85+470, I-04010 Borgo San Donato LT, Tel.: 0039–0773–562066, Internet: www.altiflor.it. (ts)