Messen

Vorschau IPM 2012: BBH zeigt neue Wege der Konsumentenansprache

Auf der IPM Essen 2012 steht der Messestand von Blumenbüro Holland (BBH) ganz im Zeichen der Kommunikation mit neuen Medien. Doch es geht dabei den Angaben zufolge nicht um Modernität um jeden Preis, sondern um die aktive Ansprache breiter Zielgruppen mit den neuesten Medien.

Blumenbüro Holland sei es im vergangenen Jahr gelungen, über das Internet und soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter neue Kommunikationswege zu öffnen, die eine interaktive Kommunikation mit den Konsumenten ermöglichen. Aktionen wie „Meine Pflanze und ich“, die „Schenk Blumen-Kampagne“, die „Hug me“- Pflanzenaktion und die „Jagd auf die goldene Blume“ stießen auf viel Begeisterung und große, positive Resonanz bei Konsumenten. Viele Blumenfachhändler nutzten dabei die Chance von diesen Kampagnen zu profitieren.

Das BBH werde diesen Weg konsequent fortsetzen. Der Konsument stehe im Mittelpunkt der Ansprache über klassische und neue Medien. So wird das BBH am Messestand in Halle 1 erstmals auch QR-Codes einsetzen, um den Messebesuchern die Möglichkeiten dieses Mediums als Instrument in der Branchenkommunikation und als Kreativ-Tool näher zu bringen.

Erstmals wird Blumenbüro Holland auf der IPM mit zwei Ständen auf insgesamt rund 1.200 Quadratmetern vertreten sein. Am gewohnten Standort in Halle 1, Stand 1C11 befindet sich der Service und Informationstreffpunkt. Hier sind die Messebesucher eingeladen, mit Blumenbüro Holland ins Gespräch zu kommen und die neuen Medien und ihre Einsatzmöglichkeiten im Tagesgeschäft kennenzulernen. Dabei stehen neben den QR-Codes, auch die Webseiten tollwasblumenmachen.de, meinepflanzeundich.de sowie meinmarketingshop.de im Mittelpunkt der Präsentation. Dort informiert Blumenbüro Holland auch über laufende und geplante Marketingkampagnen 2012 und wie der Handel daran partizipieren kann.

In direkter Nachbarschaft zur Präsentation vom BBH werden 31 Unternehmen die in der Züchtung, Produktion und im Export tätig sind auf dem Gemeinschaftsstand den niederländischen Zierpflanzenbau repräsentieren. Der Schwerpunkt der Präsentationen liege dabei auf den Innovationen aus der niederländischen Blumen- und Pflanzenwelt.

Als besonderer Gast wird sich in diesem Jahr auch die Floriade 2012 präsentieren. Am Servicecenter Floriade erfahren Sie alles über die Weltgartenbauausstellung, die alle zehn Jahre in den Niederlanden stattfindet und 2012 in Venlo zu Gast ist. Die Floriade öffnet am 5. April ihre Tore und bietet den Messebesuchern auf der IPM die Möglichkeit, sich schon jetzt umfassend über die Ausstellung und einen Besuch dort zu informieren.

In der Galeria wartet laut BBH ein besonderes Highlight auf alle, die sich für die neuesten Produkte der niederländischen Zuchtbetriebe interessieren. Auf den verschiedenen Präsentationsflächen der Züchter, mit insgesamt 500 Quadratmetern, stehen vor allem grüne und blühende Zimmerpflanzen im Fokus.
Kontakt: Blumenbüro Holland, Feldstraße 77, 40479 Düsseldorf.
Halle 1.0, Stand 1C11
Galeria, GA101, GA-03, GA-04