Messen

Vorschau IPM 2012: BdF mit neuer Marketingidee und Expertentreff

Der Bund deutscher Friedhofsgärtner (BdF) präsentiert sich wieder in unmittelbarer Nähe des Infocenters Gartenbau in der Green City in Halle 1A. Im Mittelpunkt steht die neue Marketingidee „Gräber bewegen“.

Dahinter verbirgt sich ein Piaggio-Fahrzeug in der Lila-Friedhofsgärtner-Farbe mit einer Mustergrabbepflanzung auf der Ladefläche. Diese Idee ist deshalb so erfolgreich, weil damit das Thema „Individuelle Grabgestaltung“ im wahrsten Sinne des Wortes zu den Menschen transportiert werden kann. Schon jetzt haben sich die ersten Versuche mit dem „Gräber-bewegen-Mobil“ auf Verbrauchermessen und Ausstellungen bewährt: Die Gärtner kamen mit den Besuchern ins Gespräch und diskutierten über zeitgemäße Grabgestaltung.
Darüber hinaus informiert die Bundesebene aber auch über alle aktuellen Themen der Verbandsarbeit, angefangen von der Aus- und Fortbildung über Projekte zukünftiger Friedhofsentwicklung bis hin zu Werbemitteln und Informationsmaterialien für die Friedhofsgärtner. Natürlich wird die Imagekampagne „Es lebe der Friedhof!“ dabei einen wichtigen Platz einnehmen. Die Mitglieder des Geschäftsführenden Vorstandes stehen mit ihren jeweiligen Schwerpunktthemen den Besuchern mit Rat und Tat zur Seite.
Neu ist auch die Idee eines Friedhofsgärtnertreffs am Abend. Am Rande der IPM haben die Mitglieder Gelegenheit, sich in lockerer Atmosphäre zu treffen, zu reden und zu feiern. (ts)
Green City, Halle 1A