Messen

Warschauer „Green is Life“: mehr Aussteller und Fläche

Die internationale Ausstellung „Green is Life“, die vom 27. bis 29. August 2004 auf dem Gelände des Expo XXI Centers in Warschau stattfand, präsentierte sich diesmal mit 205 Ausstellern aus neun Ländern auf 8 000 Quadratmetern. Die aus dem Ausland belegte Ausstellungsfläche stieg nach den Angaben der Veranstalter, der Agentur Agencja Promocji Zieleni und dem polnischen Baumschulverband, um 40 Prozent im Vergleich zu den letzten Messen. Die Ausstellungsfläche habe insgesamt um 20 Prozent zugelegt. Vertreten waren den Zahlen zufolge rund 80 polnische Baumschulen und über 30 Baumschulen aus Belgien, den Niederlanden, Frankreich, Deutschland, der Slowakei, der Tschechischen Republik und Russland. Gezählt wurden rund 16 000 Besucher, davon 4 000 Fachbesucher aus dem Umfeld der Branche. Die Ausstellung sei laut Veranstalter die größte Messe in Mittel-Osteuropa für den Baumschulhandel, den Landschaftsbereich sowie Gartenbedarf und -technik. Erstmals vertreten war diesmal auch die Centrale Marketinggesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft (CMA), an deren Gemeinschaftsstand sich verschiedene deutsche Aussteller präsentierten. Welchen Stellenwert die Messe inzwischen aus Sicht der CMA einnimmt, lesen Sie in der aktuellen TASPO.