Wintermessen: Obst und Kartoffeln für die StadtErnte

Veröffentlichungsdatum: , Daniela Sickinger / TASPO Online

Die Kartoffeln aus dem StadtErnte-Konzept sorgen für Farbe und Abwechslung auf dem Teller. Foto: Lüers

Kompakte Beerensträucher, schmal wachsendes Säulenobst sowie Kartoffeln in verschiedenen Sorten umfasst das Konzept StadtErnte von Lüers Pflanzenhandel. Fachbesucher können das bei den TASPO Awards 2021 als „Bestes Konzept Gemüse/Kräuter/Obst“ ausgezeichnete Sortiment bei der noch bis zum 31. Januar laufenden Wintermesse der Baumschule kennenlernen.

Obst- und Gemüseanbau auf kleiner Fläche

Für den Obst- und Gemüseanbau auf kleiner Fläche, beispielsweise auf dem Balkon oder der Terrasse, wurde das Konzept StadtErnte von Lüers Pflanzenhandel entwickelt. Unter dem prägnanten Namen bietet der Betrieb aus Westerstede seinen Kunden ein großes Sortiment an kompakten Beerensträuchern und schmal wachsendem Säulenobst für Endverbraucher an. Ebenfalls zum Konzept gehören diverse Kartoffel-Sorten mit unterschiedlichen Schalen- und Fruchtfleisch-Farben, die im speziellen Potato Pot erhältlich sind. Dieser hat einen zweiten Innentopf und gestattet unter anderem das Ernten kleinerer Portionen, wie Lüers erklärt. Die aus Graspapier bestehenden Bildetiketten der StadtErnte-Pflanzen sind darüber hinaus auf der Rückseite mit einem passenden Rezept versehen. Laut der Baumschule soll das mit einem TASPO Award prämierte Konzept künftig noch um weitere Pflanzengattungen erweitert werden.

Blue Cottage: Blaubeeren als Naschobst im Balkonkasten

Die Trendthemen Urban Gardening und Selbstversorgung greift auch das Konzept Blue Cottage der Baumschule Lüers auf. Die kleinwüchsige, zweimal tragende Blaubeerhecke eignet sich den Angaben zufolge ideal als Naschobst im Balkonkasten oder auch als Beeteinfassung. Erhältlich sind die Pflanzen im praktischen Vierer-Tray, was laut Lüers den Abverkauf am PoS erleichtert. Zudem besitze das Konzept Blue Cottage einen ökologischen Mehrwert, da die Verpackung zu 100 Prozent aus recyceltem Material bestehe und Blüten sowie Früchte der Blaubeere als Nährpflanze für Bienen und andere Insekten dienen, wie das Unternehmen betont.

Callunen-Serie Let it Bee mit Infos zu Honig- und Wildbienen

Bienennährend ist ebenso die unter dem Namen Let it Bee angebotene Calluna-Serie der Baumschule Lüers, deren Blütezeit mit August bis Mitte Oktober angegeben wird. Die Callunen werden im TB 11 angeboten und in einem nachhaltigen Karton-Tray geliefert, um am Verkaufsort ein besonderes Augenmerk auf die Pflanzen zu lenken. Der Tray ist den Angaben zufolge auffällig gelb bedruckt und listet den Angaben zufolge nützliche Pflanzen- sowie Kurzinfos zu Honig- und Wildbienen auf. Die Pflanzen der Serie Let it Bee mögen Lüers zufolge einen sonnigen Standort im Garten und können alternativ auch im Topf auf Balkon oder Terrasse gepflanzt werden.

Daneben produziert die Baumschule Lüers, die in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen feiert, auf rund 40 Hektar unter anderem Heckenkoniferen, Rhododendron, Laubgehölze in vielen Arten und Sorten, Sommer- und Herbstartikel wie Stauden und Gräser oder Fargesia. Zur Wintermesse präsentiert der Familienbetrieb zudem über 400 verschiedene Solitärpflanzen im Ausbindegarten. So könnten die Besucher selektieren, besondere Einzelstücke ausbinden und somit exakt das gewünschte Exemplar reservieren.

► Mehr über die Oldenburger Wintermessen und die teilnehmenden Betriebe erfahren Sie auf der Website des Landesverbands Weser-Ems im Bund deutscher Baumschulen (BdB).