Messen

Zwei neue Bausteine

Green-GaLa32, die Branchen-Lösung für den GaLaBau aus dem Hause Greenware, bietet von je her schon eine Vielzahl von Schnittstellen zu Standardprogrammen, beispielsweise MS-Word oder MS-Excel. Zur Messe Demopark in Eisenach werden zwei neue Bausteine vorgestellt, die CAD-Schnittstellen zu den Programmen VectorWorks Landschaft sowie zum WS-Landcad Version 2005 aus dem Hause Widemann.

Somit werden nach eigenen Angaben Planungen direkt mit dem Abrechnungsprogramm Green-GaLa32 verbunden. Aus VectorWorks könnten neben Pflanzenlisten auch Flächen in die Angebots- und Rechnungserstellung übertragen werden. Die Schnittstelle zu WS-Landcad ermögliche zusätzlich die Übernahme der Flächen in einem REB-Format. Somit sei die Aufmassermittlung mit prüfbaren Plänen erstellt.

Die Vorteile beider Schnittstellen liegen hier klar in der deutlich schnelleren Erstellung und Bearbeitung der Aufträge, da Planung und Abrechnung miteinander kombiniert werden, informiert Greenware.

Kontakt: Greenware Informations- und Datentechnik GmbH, Fritz-Reuter-Straße 11, 44651 Herne.

• Stand H32