Messen

Zwei neue Kulturen im Gepäck

Die Rudolf Markenbaumschule hat zwei neue Kulturen in ihr Programm aufgenommen: Tsuga canadensis 'Schirm' mit einer Höhe von vier bis fünf Metern, die Stammhöhe liegt bei zwei Metern, sowie Pinus sylv. 'Norske Typ-Bonsai' im Sol-Container von 230 Litern. Diese Pflanzen haben eine Höhe von zwei bis zweieinhalb Metern und eine Breite von zwei Metern.

Weitere Schwerpunkte liegen im Solitärbereich. Auf einer Fläche von 105 Hektar werden Koniferen, beispielsweise Tsuga canadensis bis zu einer Größe von acht bis zehn Metern kultiviert, Rhododendron der Preisgruppe I. bis zu einer Breite von drei Metern und einer Höhe von zweieinhalb Metern sowie Sol-Bäume bis zu einem Stammumfang von 60 bis 70 Zentimetern. Bei den besseren Laubgehölze präsentiert die Rudolf Marken Baumschule unter anderem Syringa, Magnolia, Amelanchier oder Fagus bis zu einer Höhe von fünf bis sechs Metern. Der Absatz liegt im Bereich Fachgartencenter, Gartenbaumschulen, Garten- und Landschaftsbau sowie Export in 15 europäische Länder und Nachbarländer.

Kontakt: Rudolf Marken Baumschulen, Jens Marken, Torsholter Hauptstraße 72, 26655 Westerstede, Tel.: 0 44 88-32 85, Fax 0 44 88-7 22 86, E-Mail: info@marken-pflanzen.de, Internet: www.marken-pflanzen.de

o Halle 4, Stand 423