Messen

Bildergalerie: demopark 2017

, erstellt von

400 Aussteller und über 100 Innovationsideen auf 25 Hektar Ausstellungsfläche – mit diesen Zahlen lassen sich Ausmaße und Bedeutung der demopark 2017 gut umreißen, die heute zu Ende geht. Die Redaktion hat Impressionen von der Messe auf dem Kindel in Eisenach gesammelt.

Die Hebebühne des Unimog bot eine gelungene Aussichtsplattform über dem Gelände der demopark 2017. Foto: Robert Schlimme

Zehnte demopark: Maschinen und Geräte für Kommunen

„Zur zehnten demopark haben wir ein ganz besonders attraktives Paket geschnürt“, zeigte sich Veranstalter Dr. Bernd Scherer, Geschäftsführer des VDMA Landtechnik, schon auf der Vorpressekonferenz überzeugt.

Ein Thema am heutigen Messetag waren wichtige Herausforderungen des kommunalen Maschinen- und Geräteeinsatzes. „Die Geschäfte in der grünen Branche könnten kaum dynamischer laufen“, so zumindest die Einschätzung von Scherer. Konjunkturell sieht er „alle Zeichen auf Erfolg“, mit einem Umsatzvolumen aus deutscher Produktion von 420 Millionen Euro habe die Industrie in den zurückliegenden zwei Jahren einen überaus kräftigen Zuwachs verbuchen können.

Kommunale Geräte und Maschinen verzeichnen Absatzplus

„Insgesamt 13 Prozent sind kein Pappenstiel, sondern ein zugkräftiges Plus, von dem die Landmaschinenhersteller momentan nur träumen können“, so Scherer. Das heimische Marktvolumen, das Importe einschließt, erreiche mit 720 Millionen Euro sogar ein neues Maximum.

Bildergalerie: Neue Maschinen für den Kommunalbereich