Messen

Floradecora noch enger mit Christmasworld verbunden

, erstellt von

Die Schwestermessen Christmasworld und Floradecora sind jetzt noch enger miteinander verbunden. Statt wie bei ihrer Premiere im Januar in der Halle 11.1 verortet, findet die zweite Ausgabe der Floradecora in der Galleria 1 und damit inmitten der Christmasworld statt.

Die Floradecora wechselt von der Halle 11.1 in die Galleria 1 und ist damit in die Christmasworld eingebettet. Foto: Messe Frankfurt/2dezign

Mit dem Ortswechsel sei das auf sofort verfügbare frische Blumen und Pflanzen spezialisierte, noch junge Messeformat „perfekt eingebettet zwischen den Produktbereichen ‚Floristenbedarf & Gartendekoration‘, ‚Saisonaler Dekoration & Geschenke‘ sowie ‚Weihnachten & Advent‘“, wie die Messe Frankfurt erklärt.

„Harte“ Dekoware und „frische“ Blumen auf einem Laufweg

Laut Eva Olbrich, Leiterin Christmasworld und Floradecora, können Einkäufer damit „an allen fünf Messetagen auf einem Laufweg nicht nur die ‚harte‘ Dekoware, sondern auch die ‚frische‘ Blumen- und Pflanzenware für ihr Sortiment rund um saisonale Dekoration und Festschmuck ordern.“ Zu den Ausstellern, die vom 26. bis 30. Januar ihre übersichtlich nach Sorten präsentierten Produkte auf der Galleria 1 zeigen, gehören unter anderem Barendsen, Flora Dania Marketing, Goedegebuure Natural Decoration und LG Flowers.

Umrahmt wird das Frischblumen und -pflanzen-Angebot der Floradecora von der Christmasworld, für die sich den Veranstaltern zufolge rund 1.000 internationale Aussteller angekündigt haben. Unter dem Motto „Merry Business“ will die international führende Fachmesse für saisonale Dekoration und Festschmuck neue Wachstumspotenziale aufzeigen – für die umsatzstarke Weihnachtszeit sowie für den Rest des Jahres.

Einen Überblick über aktuelle Strömungen soll wieder die Trendschau bieten. Dazu inszeniert das Stilbüro bora.herke.palmisano im Foyer Halle 11.0 die vier für die Festsaison 2018/2019 angesagten Stilwelten „eclectic gathering“, „splendid history“, „vivid heritage“ und „balanced sobriety“ – unter Verwendung von Produkten der teilnehmenden Aussteller.

Sonderschau kombiniert Produktangebot von Floradecora und Christmasworld

Zur Neugestaltung des POS will die Sonderschau „The Loft“ in der Via Mobile Halle 9/11 anregen. Rudi Tuinman und Pascal Koeleman von 2Dezign zeigen neue, Verbraucher zum Kauf animierende Gestaltungsideen für Schaufenster, Laden- und Großflächen. Wie die Messe Frankfurt verspricht, erwartet die Facheinkäufer der Christmasworld und Floradecora hier „eine einzigartige Kombination von frischen Blumen und Pflanzen mit dem Besten aus saisonaler Dekoration und Festschmuck.“

Mit Themen wie Kundenbindung, Warenpräsentation oder Sortimentserweiterungen beschäftigt sich das Christmasworld Forum im Foyer Halle 11.0 mit täglich wechselnden Vorträgen und Workshops. Zusätzlich bietet die Messe in der ebenfalls in Halle 11.0 untergebrachten Premium Lounge ein exklusives Networking- und Vortragsangebot für Top-Entscheider von Konzept-Dekorationen an.