Messen

IPM Dubai mit großem Zuspruch

, erstellt von

Produkte und Dienstleistungen entlang der Wertschöpfungskette des Gartenbaus sind auch im Mittleren Osten auf dem aufsteigenden Ast. Die Messe Essen und planetfair Dubai berichten, dass die Fachmesse IPM Dubai auch in diesem Jahr mehrere tausend Besucher anlocken konnte. 

Hier zeigt sich der Gartenbau von einer seiner besten Seiten: Das Feedback zur IPM Dubai fiel durch die Bank positiv aus. Foto: IPM Dubai

4.178 Fachbesucher und 103 Aussteller

4.178 Fachbesucher erlebten auf der IPM Dubai die gesamte Wertschöpfungskette des Gartenbaus, die von 103 Ausstellern aus 20 Ländern präsentiert wurde. Unter den Besuchern waren insbesondere Einkäufer aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, ihren Nachbarländern und dem fernen Osten zu finden. 

Zwölf Betriebe aus der Bundesrepublik zeigten am deutschen Gemeinschaftsstand ihre Produkte, die mit dem Gütesiegel „Made in Germany“ ausgezeichnet waren. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft förderte den gemeinsamen Auftritt. Ihren Schatten warf die Expo 2020 Dubai voraus. Sie birgt nicht nur für den Garten- und Landschaftsbau großes Auftragspotenzial. 

IPM Dubai: Fachverband Deutscher Floristen liefert Highlight

Zu den Highlights im Rahmenprogramm der IPM Dubai zählte unter anderem die Präsentation des Fachverbands Deutscher Floristen – Bundesverband, der gemeinsam mit dem Online-Marktplatz floranow europäisches Floral-Design mit arabischem Lifestyle kombinierte. Darüber hinaus erwarteten Aussteller und Besucher eine Gartenbautour zum Dubai Miracle Garden und Impulsvorträge zu aktuellen Themen des Gartenbaus.

Positives Feedback für Gartenbau-Fachmesse im Mittleren Osten

Das Feedback der Aussteller und Besucher fiel positiv aus. Greg Hendrick von Foody Vertical Gardens sagte etwa: „Wir hatten die Ehre, an der IPM Dubai teilnehmen zu dürfen und freuen uns über großes Interesse an unserem Hydrokultursystem. Die Messe war eine tolle Gelegenheit fürs Networking und bot sinnvolle Informationen über den Markt. Unsere Teilnahme hat unsere Erwartungen bei Weitem übertroffen!“

Auch Harald Braungardt von Indega/Step Systems zeigte sich von der Gartenbau-Fachmesse im Mittleren Osten beeindruckt. „In der gesamten Golf-Region ist die IPM Dubai die einzige gartenbauspezifische Fachmesse und aus diesem Grund nicht nur für den Markt der VAE interessant, sondern auch für alle Anrainer-Staaten. Die Besucher kommen aus Saudi-Arabien, Kuwait, dem Oman und auch aus dem Iran, alles für deutsche Produkte der grünen Branche sehr interessante Märkte“, erklärte er.