IPM ist Headline-Sponsor der TASPO Awards

0

Oliver P. Kuhrt (r.), Geschäftsführer der Messe Essen, und Uwe Schütt, Publishing Director der Haymarket Media GmbH, auf der letzten IPM. Foto: Rainer Schimm/Messe Essen

Die IPM Essen, die Weltleitmesse des Gartenbaus, wird die diesjährigen TASPO Awards als Headline-Sponsor unterstützen. Das vereinbarten Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen, und Uwe Schütt, Publishing Director der Haymarket Media GmbH, während der letzten Ausgabe der Internationalen Pflanzenmesse, die vom 24. bis 27. Januar in der Messe Essen stattfand.

IPM und TASPO verbindet lange Partnerschaft

„Die IPM Essen und die TASPO verbindet eine lange Partnerschaft. Als Weltleitmesse ist es uns eine besondere Ehre, die Oscars der nationalen grünen Branche prominent zu sponsern“, freut sich Kuhrt. Als Headline-Sponsor wird die IPM Essen die TASPO Awards in der Kategorie „Unternehmer des Jahres“ unterstützen.

„Die Messe Essen unterstützt die TASPO Awards von Beginn an. Wir freuen uns sehr, dass dieses Engagement jetzt noch weiter ausgebaut wird“, so Uwe Schütt.

TASPO Awards: Gala am 27. Oktober in Berlin

Die TASPO Awards werden am 27. Oktober im Rahmen einer von Judith Rakers moderierten Gala im Grand Hyatt Hotel in Berlin vergeben. In 17 Kategorien werden herausragende und einzigartige Leistungen von Unternehmen und den Menschen dahinter ausgezeichnet.

Die nächste Internationale Pflanzenmesse findet vom 23. bis 26. Januar 2018 statt.

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat sich erneut gegen Glyphosat ausgesprochen. Damit sagt die Politikerin nicht nur dem Vorschlag der EU-Kommission, das umstrittene Herbizid für weitere zehn Jahre zuzulassen,...

Mehr

Wie viel Auswahl braucht der Kunde? Wie breit und wie tief sollte das Sortiment in einem Gartencenter sein? Jörg Sylvester, Inhaber eines Gartencenters in Bad Segeberg (Schleswig-Holstein), hat diese Fragen für sich...

Mehr

Klage gegen das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL): Das Umweltinstitut München wirft der Behörde vor, bei der Zulassung von Cyantraniliprol und Flupyradifuron ihre Auskunftspflicht verletzt...

Mehr