Rhododendron-Schau auf der IGA Berlin

0

Der preisgekrönte Ausstellungsbeitrag der Böhlje Pflanzenhandel GmbH. Foto: DBG

Ganz im Zeichen von Rhododendron stand die dritte Hallenschau der Internationalen Gartenausstellung (IGA) Berlin. Getreu dem Motto „Tauchen in warmem Blau“ dominierten blaue und violett blühende Pflanzen. Zu sehen waren aber auch die immer beliebteren Zwergformen und laubschöne Rhododendren.

Als Aussteller beteiligten sich unter anderem die Rabben Baumschulen aus Westerstede, die Neuheiten wie ‘Rhododendronpark Graal-Müritz’, ‘Dramatic Dark’ und die Yakushimanum-Hybride ‘Stern von Japan’ zeigten. Für „die Präsentation des großen Potenzials der Gattung Rhododendron“ verlieh die Jury eine Große Goldmedaille der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft (DBG).

Ernst Stöckmann Baumschulen mit Rhododendron-Love-Story

Ebenfalls Großes Gold erhielten Hans Hachmann aus Barmstedt für „die sehr gute Qualität der präsentierten Rhododendron-Neuheiten“ sowie die Ernst Stöckmann Baumschulen aus Bad Zwischenahn für ihre „Rhododendron-Love-Story in einer gelungenen Farbkomposition bei perfektem Blühzustand und herausragender Pflanzqualität“.

Die blühende Liebesgeschichte hatte Stöckmann in vier Teilen inszeniert – von der „Verführung der Unschuld“ mit schneeweißen Sorten, über „Zurückhaltung und Schamesröte“ mit Rh. yakushimanum ‘Apollonia’ und „Verschmelzung von Unschuld und Frühling“ mit der zartgelben Azalea pontica ‘Limetta’ und der Yakushimanum-Hybride Schneekissen, bis hin zum violetten Finale „Bitterkeit“.

Breites Sortiment von Laubgehölzen und Rhododendron

Die vierte und letzte Große Goldmedaille der dritten Hallenschau holte sich Böhlje Pflanzenhandel aus Westerstede für ein „breites Sortiment von Laubgehölzen und Rhododendron in hervorragender Qualität“. Dazu gehörten unter anderem niedrige Rhododendron-Zwergformen wie Lepidote-Wildarten in himmelblau, Rh. impeditum ‘Veilchenblau’ sowie kompakte Säulen von violett-blauem Rh. augustinii Russantinii.

Darüber hinaus vergab die Landwirtschaftskammer Niedersachsen einen Ehrenpreis für „die Präsentation eines modernen Rhododendron-Sortiments in höchster Qualität“ an die zu Jeddeloh-Pflanzenhandels-GmbH aus Edewecht.

 

Comments (0)

No comments found!

Write new comment

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Über mehrere Wochen hinweg führte TASPO Online eine Umfrage unter den Lesern durch, was sie als die Hauptaufgabe der Verbände sehen, wie sie die derzeitige Ausführung bewerten würden und ob sie sich gar einen anderen...

Mehr

Bringt Zelus renardii die Wende im Kampf gegen Xylella fastidiosa? Wie Forscher der Universität Bari jetzt per Zufall entdeckt haben, ist das Raubinsekt ein Feind der Wiesenschaumzikade (Philaenus spumarius), die das...

Mehr

Nur noch rund 27.200 Betriebe bewirtschafteten im vergangenen Jahr laut Statistischem Bundesamt gärtnerische Nutzflächen – 24 Prozent weniger als bei der letzten Erhebung 2010 (35.700 Betriebe). Gleichzeitig hat sich die...

Mehr