Messen

Vakbeurs Vollegrond: neue Gartenbau-Fachmesse

, erstellt von

Als erste nationale Fachmesse in den Niederlanden, die sich auf den Freiland-Gartenbau konzentriert, kündigt der Messeveranstalter Easyfairs Evenementenhal die Vakbeurs Vollegrond (Fachmesse Freiland) an. Die Premiere findet am 28. und 29. November in der Evenementenhal Venray statt.

Die neue Vakbeurs Vollegrond konzentriert sich auf den Freiland-Gartenbau. Foto: Evenementenhal

Freilandanbau von Gemüse, Obst und Blumen im Fokus

Im Zentrum der zweitägigen Veranstaltung steht der Freilandanbau von Gemüse, Obst, Blumenzwiebeln und Sommerblumen. Zum Angebot der neuen Vakbeurs Vollegrond gehören laut Veranstalter zahlreiche Workshops, Vorführungen und Vorträge, Verkostungen mit Produkten aus der Branche sowie Raum für Diskussionen. Auch neue Entwicklungen im Pflanzenschutz sind ein wichtiger Themenbereich.

„Es handelt sich nicht nur um eine völlig neue Messe, sondern auch um ein Konzept, das sich von anderen Fachmessen durch seinen ausgeprägten Fokus auf Wissen, Innovation und Erlebnis unterscheidet“, so Mariëlle Schonewille, Head of Event Horticulture bei Easyfairs Evenementenhal.

Vakbeurs Vollegrond ersetzt Tuinbouw Relatiedagen

Ersetzen soll die Vakbeurs Vollegrond die bisherige Tuinbouw Relatiedagen in Venray des Veranstalters. Zur Grün- & Gartenbaufamilie des Veranstalters Easyfairs Evenementenhal gehören noch die Glasgartenbaumesse HortiContact in Gorinchem (19. bis 21. Februar 2019) und die GaLaBau-Messe De Groene Sector Vakbeurs in Hardenberg (15. bis 17. Januar 2019).