Downloads

Download: Von Naschobst bis Bodendecker

, erstellt von

Zwei völlig unterschiedliche Dinge, ein Service: Wer sich über Naschobst informieren möchte, ist mit der Liste der geeigneten Sorten richtig beraten. Außerdem bietet unser Download Arten, die als Alternative für den Buchs auf Friedhöfen dienen und Bodendecker, die sich für die Bepflanzung von Gräbern eignen.

Alternativen für den Buchs auf Friedhöfen zeigt eine unserer Listen. Foto: Carmen Steiner/Fotolia

Naschobst für Terrassen und kleine Gärten

Der Trend zu Naschobst hat in den vergangenen Jahren an Fahrt gewonnen. Inzwischen gibt es geeignete Obstsorten, die sich für Kübel und kleine Gärten eignen und wenig Pflege brauchen. Hubert Siegler von der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (Veitshöchheim) stellte auf dem 17. Grünen Aschermittwoch geeignete Sorten vor.

Alternativen zu Buchs auf dem Friedhof

Da sich der Buchsbaumzünsler immer mehr ausbreitet, werden Alternativen zu Buchs gesucht. Rainer Koch testete an der Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau in Heidelberg und nannte Arten, die sich im Test in Heidelberg bewährt haben.

Bodendecker für Gräber

Rainer Koch testete an der Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau in Heidelberg ein umfangreiches Sortiment an Bodendeckern und Einfassungspflanzen für den Friedhof. Bodendecker sollen flach und gleichmäßig wachsen, absolut winterhart sein, den Boden ganzjährig mit Trieben und Laub bedecken sowie langlebig und widerstandsfähig gegen Krankheiten und Schädlingen zu sein, zeitweilige Trockenheit vertragen sowie trittfest und pflegeleicht sein.