Downloads

Mit Software-Hilfe: Arbeitszeugnisse richtig formulieren

Ein ungewollt schlecht formuliertes Arbeitszeugnis kann Schuld daran sein, dass ein gut ausgebildeter und qualifizierter ehemaliger Azubi einen begehrten Job dennoch nicht gleich bekommt, meint die Firma Zeitkraft (Dietzenbach). 

Kleinbetriebe, die den Großteil der Ausbildungsplätze in Deutschland stellen, seien mit der Abfassung von Arbeitszeugnissen, die juristischen Ansprüchen genügen, meist überfordert, weil ihnen die Zeugnis-„Geheimsprache“ nicht ausreichend geläufig sei. Personalabteilungen größerer Betriebe hingegen interpretierten die Zeugnisse nach allgemein gültigen Regeln.

Werden die Leistungen des Azubis aus Unkenntnis durch den Unternehmer unzureichend benotet und ungeschickt dargestellt, könne die Karriere junger Menschen von vornherein erschwert oder gar verbaut sein. Abhilfe verspricht das Europa-Arbeitszeugnis-Softwareprogramm, mit dem qualifizierte Zeugnisse für Azubis in wenigen Minuten und, wenn gewünscht, in fünf Sprachen erstellt werden können. Das Programm, das als Gratis-Download zur Verfügung steht, greift auf Hunderte Textbausteine zu, welche von Juristen erstellt wurden. (ts)