Neuheiten & Trends

Autumn Friends: viele Kombimöglichkeiten für den Herbst

, erstellt von

Mit Autumn Friends von Selecta one ist spätsommerlich-herbstlich alles möglich: die Produktion von Einzeltöpfen für gemischte Trays, ganze Lagen oder ganze Container sowie die Produktion von Twinnis und von kleineren Schalen oder Töpfen. So können laut dem Stuttgarter Unternehmen alle Wünsche erfüllt werden – sowohl beim Convenience-liebenden Kunden als auch beim Hobbygärtner.

Das Konzept Autumn Friends bietet eine Vielzahl an Kombinationsmöglichkeiten. Foto: Selecta one

Attraktiv und farbenfroh bis in den November hinein

Die Vielfalt an Kombinationsmöglichkeiten der Autumn Friends sei endlos: von kräftigen Farbtupfern der winterharten Topfnelken, über herbstlich-bunte Heuchera und schöne Gräser in unterschiedlichen Wuchshöhen bis hin zu diversen Strukturpflanzen. Die getesteten Varianten garantieren mit langanhaltenden und späten Blüten ein attraktives und farbenfrohes Erscheinungsbild bis in den November hinein. Kurze Kulturzeiten, keine speziellen Produktionsbedingungen oder weiterer Aufwand sei nötig. Viele Sorten stehen als bewurzelte Jungpflanze und als MiniRooter zur Verfügung. Durch die große Variabilität kann das gesamte Preisspektrum vom Preiseinstieg bis zu Premium komplett abgedeckt werden. Die lange Haltbarkeit bei der Vermarktung im Handel als auch beim Verbraucher stellt einen weiteren Vorteil dieses Konzeptes dar.

Empfohlene Kombinationen für die Twinni-Produktion

Für die Twinni-Produktion empfiehlt Selecta one Kombinationen von Einzeljungpflanzen mit Topfnelken und Muehlenbeckia, Helichrysum, Sedum und Ajuga. Bei Tests und Meinungsumfragen in Zusammenarbeit mit der LVG Straelen kamen diese Duos mit einer blühenden Komponente und einer Blattschmuck- oder Strukturpflanze sehr gut an. Der bereits bestehende Twinni Carlo Becki ist ein harmonisches Duo, welches besonders in der Herbstbepflanzung einen schönen Struktureffekt mit sich bringt. Die Farben des Duos bieten unendlich große Kombinationsmöglichkeiten in der Farbgestaltung der Bepflanzung. Von Woche 5 bis 30 wird im doppelt gesteckten MiniRooter geliefert und die Kulturzeit beträgt acht bis 14 Wochen.

Fünf neue Twinni-Jungpflanzen künftig fest im Programm von Selecta one

Fünf neue Twinni-Jungpflanzen mit jeweils zwei Komponenten nimmt Selecta one zukünftig fest mit ins Programm auf, darunter Helichrysum kombiniert mit Muehlenbeckia, Helichrysum kombiniert mit Sedum und Ajuga kombiniert mit Helichrysum. Außerdem bietet Selecta one attraktive Twinnis an, die mit zwei Einzeljungpflanzen zusammen getopft werden. Darunter Topfnelken mit Partnern wie Hebe, Gräsern, Muehlenbeckia, Calocephalus und diversen anderen Stauden wie Ajuga, Sedum, Helichrysum und vielen mehr.

Cookie-Popup anzeigen