Trends für 2022 – von Vital-Kräutern bis zu Thementüten

Veröffentlichungsdatum:

Das Interesse an Obst, Gemüse und Kräutern für den eigenen Genussgarten ist weiterhin ungebrochen. Züchter und Produzenten setzen dabei nicht nur auf interessante Neuheiten für 2022, sondern feilen weiter an ihren Konzepten, die den Kunden zum kulinarischen Experimentieren anregen sollen. Ein nachhaltiger Genuss ohne Reue ist garantiert.

Augen- und Gaumenschmaus: Vital-Kräuter von Volmary

Vital-Kräuter von Volmary sind auch für die Augen eine Schönheit. Gerade im urbanen Umfeld werden Blumenkästen und Topfbepflanzungen durch Kräuter aufgelockert, betont der Züchter. So lassen sich Kräutergarten und Stadtwohnung ideal kombinieren. Die Volmary Kräuter-Trios Mix a Herb greifen diesen Trend auf: Es gibt gleich drei aromatische Kräuter in nur einem Topf – sorgfältig ausgewählt für Gerichte und auch Getränke. Der beste Weg, um mit frischen Kräutern zu kochen: Ein paar der leckeren Blätter ernten, klein hacken und im Handumdrehen Pizza, Pasta oder Grillgerichte mit der passenden, frischen Kräutermischung verfeinern, erklärt Volmary. Die Kräutertöpfe enthalten jeweils eine harmonische Komposition von drei hochwertigen Kräutersorten, wie Pizzakräuter, Grillkräuter, Cocktailkräuter oder Limonadenkräuter. Für jeden Bedarf die passende Kräuterkombination.

Sperli bau Bio-Sortiment aus

Von Gründünger über Steckzwiebeln bis hin zu Keimsprossen-, Gemüse-, Kräuter- und Blumensamen reicht Sperli‘s Bio-Vielfalt, die sich bereits über den Großteil der Produktgruppen zieht. Ab dem Frühjahr 2022 wird ein deutlich ausgebautes Bio-Sortiment angeboten – eine Reaktion auf den wachsenden Kundenanspruch und Nachhaltigkeitstrend, zeigt Sperli auf. Zukünftig kann der Handel eine komplette Sperli Bio-Saatgutwand mit über 80 Sorten aus ökologisch nachhaltigem Anbau bestücken. Damit bekommt der der Kunde eine große Auswahl an robusten, widerstandsfähigen Produkten, bei denen Nachhaltigkeit großgeschrieben wird.

Neu ist die Sperli-Bio-Insel als Rollständer, die in zwei Varianten – ein- oder zweiseitig – als eigenständige Präsentation zusätzlich zur Saatgutwand ganzjährig platzieren werden kann. Die einseitige Variante ist mit Saatgut, Gründünger und Steckzwiebeln bestückt. Bei der zweiseitigen Variante des Rollständers wird die Rückseite zusätzlich mit Keimsprossen und Microgreens sowie den entsprechenden Anzuchtsets ergänzt. Beide Ausführungen sind mit zwei optionalen, saisonalen Wechseln erhältlich und werden inklusive verkaufsfördernden Werbematerialien, wie Topper und Seitenbehang, geliefert. Neu im Programm ist der Bio-Microgreen-Saaten der „Weiße Senf“. Er hat einen intensiv-scharfen Geschmack und gibt Gerichten eine pikante Würze. Diese Keimsaat kann ganzjährig für die schnelle und einfache Anzucht von Keimsprossen und Microgreens verwendet werden. Dazu kann dem Kunden ein passendes Anzuchtset empfohlen werden.

Kiepenkerl: drei verschiedene Sorten in einer Saatgut-Tüte

Die Kiepenkerl Thementüten von Bruno Nebelung bieten gebündelte Vielfalt in attraktiver Aufmachung: Gemeinsam in einer Saatgut-Tüte bilden drei verschiedene Sorten ein themenspezifisches Team, erklärt der Züchter. Dabei wurden aktuelle Trends aufgegriffen und aus der Vielfalt des Kiepenkerl Qualitätssaatguts sechs themenspezifische Sortimente als Startersets zusammengestellt. Von „Hoch hinaus“ für das Hochbeet, „Lust auf eigene Ernte“ für Selbstversorger, „Gemüsepower für Dich“ als Superfood, „Spaß am Gärtnern“ für die Kleinen, „Blütenvielfalt der Natur“ mit Wildblumen und die Top 3 „Lieblingsgemüse zum Naschen“ ist für jeden Kunden die richtige Mischung dabei und verpackt in moderner Tüte ein echter Hingucker für Jung und Alt. So finden sich in der Thementüte für das Hochbeet Radieschen ‘Riesenbutter’, die Möhre ‘Narbonne’ und der Pflücksalat ‘Lollo Bionda’, während im Superfood Starterset der Kürbis ‘Amoro’, der Mangold ‘Charlie’ und die Rote Bete ‘Rote Kugel 2’ warten. Für eine Präsentation am PoS wurden ein Themenständer und -display konzipiert, die als Extra-Platzierung Aufmerksamkeit schaffen und zum Ausprobieren anregen sollen.

► Weitere Kräuter- und Gemüsetrends für 2022 stellen wir in der Dezember-Ausgabe von TASPO GartenMarkt vor.

Autor(en)

Cookie-Popup anzeigen