Neuheiten & Trends

Von Euonymus bis Vitex: aktuelle Gehölz-Neuheiten

, erstellt von

Kordes Jungpflanzen verbessert Jahr für Jahr seine Produktionsmethoden und passt sie neuen Standards an. Wir zeigen ein paar „Leckerbissen“ für die aktuelle Saison aus dem Katalog des Unternehmens.

Schnittverträgliche Buxus-Alternative

Euonymus japonicus ‘Green Empire’ ist eine schwachwachsende Selektion von Karl Kornmüller (A-Wallsee). Ihr Wuchs ist kompakt, bis 0,8 Meter hoch und 0,6 Meter breit, Blätter schmal elliptisch, gezähnt, glänzend dunkelgrün, unterseits hellgrün, ein bis drei Zentimeter lang, Blüte unscheinbar. Diese besonders frostharte und robuste Selektion eigne sich ideal für niedrige Hecken, Friedhof, Steingärten, Pflanzgefäße, Borderien, Ornamentgärten und sehr gut als schnittverträgliche Alternative zu Buxus-Einfassungen. Ihre Besonderheit: Als Buxus-Ersatz ist sie im Vergleich zu Ilex crenata sehr bodentolerant.

Hydrangea ‘Cloudi’ ist eine vom belgischen ILVO-Institut gezüchtete BEST-select Sorte, die durch Kreuzung der Arten Hydrangea serrata und Hydrangea macrophylla entstand. Ihr Wuchs ist dicht verzweigt, aufrecht, 0,8 bis 1,2 Meter hoch, die Blütenstände sind halbkugelig, anfangs weiß, später pastellblau bis puderrosa, oft vollständig mit sterilen, weißen Randblüten bedeckt. ‘Cloudi’ verträgt gut Trockenheit, darüber hinaus geeignet als Flächenpflanze, zur Einzelstellung, für kleine Hecken und Pflanzgefäße.

Kompakt wachsende Gehölze: ‘Fire Light’ und ‘Cherry Lace’

Hydrangea paniculata ‘Fire Light’ wächst kompakt, 1,80 bis zwei Meter hoch und breit. Ihre Blütenrispen sind aufrecht, anfangs cremeweiß, später über rosa leuchtend zu granatapfelrot. „Eine attraktive, robuste, blühfreudige und gesunde Sorte mit großem Marktpotenzial als Hecken-, Einzel-, Flächenpflanze und für Pflanzgefäße“, schätzt Kordes ein.

Sambucus nigra ‘Cherry Lace’ wächst nur ein bis 1,5 Meter hoch und breit. Ihr Laub ist tief geschlitzt, im Austrieb grünlichrot, dann dunkel-kirschrot, leicht glänzend. Die Blütendolden leuchten im Mai/Juni kirschrosa in Kontrast zu den Blättern. Besonders wegen des kompakten Wuchses gilt sie als Bereicherung im Sortiment der rotlaubigen Holunder.

Im Sommer farbstabil: Physocarpus opulifolius ‘Fireside’

Physocarpus opulifolius ‘Fireside’ wächst aufrecht, halbrund, 1,5 bis 1,8 Meter hoch und 1,2 bis 1,5 Meter breit und ist kompakt. Im Austrieb blutrot, dann tief rot bis dunkel violett und gegenüber anderen Sorten im Sommer farbstabil.

Vitex agnus-castus ‘Pink Pinnacle’ wächst rundlich bis breit aufrecht, bis rund 1,5 Meter hoch und breit; Blätter handförmig geteilt, Blättchen 5 bis 7, lanzettlich, dunkelgrün, leicht aromatisch duftend. Die Blüten sind rosa, duftend, in bis 30 Zentimeter langen, kegelförmigen Rispen im August bis September. Besonderheit: verträgt Trockenheit, benötigt Winterschutz.

Cookie-Popup anzeigen