Pflanzenschutz

Asiatischer Laubholzbockkäfer: Quarantänezone in Magdeburg eingerichtet

Nachdem im Magdeburger Stadtteil Rothensee ein Befall mit dem Asiatischen Laubholzbockkäfer (ALB) festgestellt wurde, hat die Landesanstalt für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (LLFG) zu dessen Kontrolle und Bekämpfung jetzt eine Allgemeinverfügung erlassen, die unter anderem die Größe der Quarantänezone regelt. 

In Magdeburg wurde wegen des ALB-Befalls jetzt eine weitläufige Quarantänezone eingerichtet. Karte: LLFG

Die Quarantänezone wurde demnach dem Flugvermögen des Quarantäneschädlings angepasst und umfasst Gebiete der Magdeburger Stadtteile Rothensee, Eichenweiler, Neustädter See, Neue Neustadt, Herrenkrug und des Magdeburger Industriehafens sowie Teile der Gemeinde Möser im Jerichower Land.

Die Allgemeinverfügung, die auf der Webseite der LLFG abrufbar ist, regelt außerdem die Anzeige- und Kontrollpflicht. Die angeordneten Maßnahmen haben laut LLFG zum Ziel, die eingeschleppten Asiatischen Laubholzbockkäfer in dem betroffenen Gebiet auszurotten und deren Vermehrung und weitere Ausbreitung zu verhindern. (ts)