Pflanzenschutz

BVL lässt Zulassung für Paraquat ruhen: Gramoxone darf nicht mehr verkauft und angewendet werden

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL, Berlin) hat am 13. Juli 2007 für das Pflanzenschutzmittel Gramoxone Extra, das den Wirkstoff Paraquat enthält, das Ruhen der Zulassung angeordnet. Gramoxone Extra darf damit in Deutschland nicht mehr verkauft und angewendet werden. Auch Restmengen dürfen nicht mehr verwendet werden.

Die Entscheidung des BVL geht auf ein Urteil des Europäischen Gerichts erster Instanz zurück. Danach hätte der Wirkstoff Paraquat von der EU-Kommission nicht in die Liste der Wirkstoffe aufgenommen werden dürfen, die für die Verwendung in Pflanzenschutzmitteln EU-weit zulässig sind. Durch die Entscheidung des Gerichts dürfen laut BVL ab sofort in den Mitgliedsstaaten keine paraquathaltigen Mittel mehr zugelassen sein. Diese Entscheidung bedarf aber noch jeweils der nationalen Umsetzung (die für Deutschland durch die BVL-Anordnung bereits erfolgt ist). Weitere Informationen erhalten Sie in der aktuellen TASPO Ausgabe Nr. 29