Pflanzenschutz

Experten suchen nach Alternativen für Afalon

Experten der Pflanzenschutzdienste der Bundesländer suchen auf Initiative der Bundesfachgruppe Gemüsebau derzeit nach Alternativen für Afalon.

Für das Herbizid war am 19. Juli 2012 die Zulassung weggefallen (siehe Pflanzenschutztipp in TASPO 31/12). Da es europaweit keinen Ersatz für Afalon in bestimmten Gemüsekulturen gibt, werde nach anderen Wirkstoffen gesucht. Ziel sei, die heimische Erzeugung etwa von Feldsalat sicherzustellen und Wettbewerbsnachteile gegenüber dem ausländischen Anbau zu verhindern.

Mehr Informationen gibt es auf der Webseite der Bundesfachgruppe Gemüsebau. (zvg/bfg)