Pflanzenschutz

Höchstmenge für Kupfer

Für die beiden im Obst- und Gemüsebau zugelassenen Fungizide Cuprozin WP und Cuprozin Flüssig des Herstellers Spiess-Urania Chemicals GmbH (Hamburg) setzte das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) eine zusätzliche Anwendungsbestimmung (NT620) fest. Hierin wird die maximale Aufwandmenge von Reinkupfer pro Hektar und Jahr geregelt. Somit dürfen maximal 3.000 Gramm Reinkupfer pro Hektar und Jahr auf derselben Fläche - auch in Kombination mit anderen kupferenthaltenden Pflanzenschutzmitteln - eingesetzt werden. Des Weiteren müssen neben den Angaben des Wirkstoffes nach Art und Menge auch der Reinkupfergehalt des Mittels angegeben werden (Auflage NH621). Die Reinkupfergehalte betragen bei Cuprozin WP: 450 Gramm pro Kilogramm und Cuprozin Flüssig: 300 Gramm pro Liter. www.spiess-urania.de